Está en la página 1de 2

Abkürzungsverzeichnis

Liebe Studierende,

in dem Vorlesungsverzeichnis, den diversen Prüfungsordnungen sowie verschiedenen


anderen Texten der Universität werden Sie eine Vielzahl von Abkürzungen finden. Um Ihnen
den Weg durch den Abkürzungsdschungel der Universität ein wenig zu erleichtern, habe ich
die folgende kleine Übersicht erstellt.
Anregungen und Ergänzungen nehme ich jederzeit gern entgegen.

Abkürzung Bedeutung Erläuterung


AK Aufbaukurs Lehrveranstaltung, die in der Regel den
vorhergehenden Besuch eines
entsprechenden Grundkurses voraussetzt
Audimax Auditorium maximum Größter Hörsaal der Universität
(in der Bismarckstr. 1)
B.A. Bachelor of Arts Erster Studienabschluss nach 6 Semestern
B.Ed. Bachelor of Education Zusätzlicher Studienabschluss nach 6
Semestern für Lehramtsstudierende Grund-,
Haupt- oder Realschule
B.Sc. Bachelor of Science Studienabschluss nach 6 Semestern
(vorwiegend in naturwiss. Fächern)
c.t. cum tempore Lehrveranstaltungen, die 10 Uhr c.t.
beginnen, beginnen um 10.15 Uhr
ECTS European Credit Transfer Punktesystem, mit dem der Arbeitsaufwand
System eines Studierenden bewertet und belohnt
wird
EK Einführungskurs Lehrveranstaltung für Anfänger
FAU Friedrich-Alexander-
Universität
FS Fachsemester
FSI Fachschaftsinitiative Studierendenvertretung eines Faches
GK Grundkurs Lehrveranstaltung für Anfänger
GOP Grundlagen- und Studienbegleitende Prüfung, die
Orientierungsprüfung modularisierte BA- und LA-Studierende
nach 2 (spätestens 3) Semester erfolgreich
abgelegen müssen
HA Hausarbeit Schriftliche wissenschaftliche Arbeit
HS Hauptseminar Seminar für fortgeschrittene Studierende
K Klausur
KH Kollegienhaus Gebäude in der Universitätsstraße, in dem
viele Lehrveranstaltungen stattfinden
LA Lehramt
LADIDF Lehramt Didaktikfach Für Lehramtsstudierende (Grund-, Haupt-,
Realschule, Gymnasium)
LADIDG Lehramt Didaktik Grundschule
LADIDH Lehramt Didaktik Hauptschule
LAEW Lehramt Erziehungswissenschaftlicher Bereich,
Erziehungswissenschaften gültig für alle Lehramtsstudierenden

Andrea Heinz Studien-Service-Center 6. August 2008


LAFN Lehramt Fach nicht vertieft Für Lehramtsstudierende Grund-, Haupt-
oder Realschule mit entsprechendem, nicht
vertieftem Unterrichtsfach
LAFV Lehramt Fach vertieft Für Lehramtsstudierende Gymnasium mit
vertieftem Unterrichtsfach
LAPO Lehramtsprüfungsordnung Prüfungsordnung für alle Lehramts-
studierenden, von der Universität Erlangen-
Nürnberg erlassen
LPO Lehramtsprüfungsordnung Prüfungsordnung für alle Lehramts-
studierenden, vom Bayerischen Staats-
ministerium für Unterricht und Kultus
erlassen
MAG Magister (für) Studierende eines Magister-
studiengangs
M.A. Master of Arts Studienabschluss (meistens nach 4
Semestern), der ein vorhergehendes BA-
Studium voraussetzt
MP Mündliche Prüfung
MS Mittelseminar Seminar für fortgeschrittene Studierende
NC numerus clausus Zulassungsbeschränkung eines
Studiengangs
N.N. nomen nominandum Name (des Dozenten) wird noch benannt
n.V. nach Vereinbarung
OS Oberseminar Seminar für Studierende kurz vor
Studienabschluss
PhilFak Philosophische Fakultät und
Fachbereich Theologie
PR Praktikum
PS Proseminar Lehrveranstaltung für Studierende in den
ersten Semestern, die eine aktive
Beteiligung der Studierenden erfordert
S oder SEM Seminar Lehrveranstaltung
SL Sonstige Lehrveranstaltung
oder Studienleistung
s.t. sine tempore Lehrveranstaltungen, die 10 Uhr s.t.
beginnen, beginnen pünktlich um 10.00 Uhr
SWS Semesterwochenstunden Stundenzahl pro Woche, die eine
Lehrveranstaltung umfasst
TUT Tutorium Begleitveranstaltung zu einem Seminar
oder einer Vorlesung, in der ein bestimmter
Stoff vertieft und geübt wird
UB Universitätsbibliothek
Ü oder Ue Übung Lehrveranstaltung, in der ein bestimmter
Stoff gemeinsam vertieft und geübt wird
UnivIS Universitätsinformationssystem Unter http://univis.uni-erlangen.de/ finden
Sie das Vorlesungsverzeichnis, das
Personenverzeichnis und andere nützliche
Verzeichnisse der Universität
V oder VL Vorlesung Lehrveranstaltung, in der der Dozent seinen
oder Vorl. Text „vorliest“ und die Studierenden
zuhören

Andrea Heinz Studien-Service-Center 6. August 2008