Está en la página 1de 1

Landtagsklub

An den Präsidenten Süd-Tirol, am 09. März 2021


des Süd-Tiroler Landtages

Schriftliche Anfrage

Straßen und Abstände

In Bezug auf die Diskussion um die Übertragung einer Gemeindestraße auf das Land
meinte ein Gemeindeverwalter, dass laut dem neuen Gesetz für Raum und Landschaft
bei Landesstraßen ein Streifen von 20 Metern zur Straße unbebaut bleiben müsse,
wohingegen bei Gemeindestraßen nur ein Abstand von fünf Metern gewahrt werden
müsse.

Deshalb stellt die Süd-Tiroler Freiheit folgende Fragen:

1. Stimmt die oben angeführte Schilderung bezüglich der Abstände?

2. Falls Ja, welcher Logik bzw. welche Intention steckt hinter den verschiedenen
Abständen?

3. Falls Ja, sind davon alle Neubauten betroffen, oder gibt es Ausnahmen?

L.-Abg. Sven Knoll L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

[Hier eingeben]
Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen
Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com