Está en la página 1de 1

Landtagsklub

An den Präsidenten Süd-Tirol, am 29. Jänner 2021


des Süd-Tiroler Landtages

Schriftliche Anfrage
Beteiligung der Gemeinden an der Brennerautobahn

Im Vorschlag des Arbeitsprogrammes des Rates der Gemeinden und des


Gemeindenverbandes für das Jahr 2021 findet sich auch ein Punkt mit dem Titel
„Beteiligung der Anrainergemeinden an der Brennerautobahn AG“. Deshalb stellt
die Süd-Tiroler Freiheit folgende Fragen:

1. Welche Vorteile würde die Beteiligung von Anrainergemeinden an der


Brennerautobahn AG den betreffenden Gemeinden bringen?

2. Gibt es derzeit bereits die rechtlichen Voraussetzungen für die Beteiligung


der Gemeinden?

3. Wie genau sind die Anrainergemeinden definiert bzw. welche Gemeinden


gelten in Süd-Tirol als Anrainergemeinden der Brennerautobahn?

4. Wurde mit den Verantwortlichen bzw. derzeitigen Aktionären der


Brennerautobahn AG schon gesprochen oder Verhandlungen geführt? Falls
Ja, mit welchem Ergebnis?

L.-Abg. Sven Knoll L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

[Hier eingeben]
Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen
Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com