Está en la página 1de 3

Spanien

Spanien hat eine vielfältige Kultur, die von Tausenden


von Jahren der Besetzung durch verschiedene Königreiche
beeinflusst wurde. Die alten Griechen, Römer, Mauren,
keltischen Karthager und Phönizier, die sich im Land
niederließen, spielten eine wichtige Rolle bei der
Gestaltung des kulturellen Erbes des Landes. Religion (und
insbesondere das Christentum) ist auch ein wichtiger Faktor
für die Gestaltung der kulturellen Vielfalt in Spanien.
Spanier sind weltweit bekannt für ihre Liebe zu
Feiertagen und Festen. Diese Festivals sind lokal als
"Fiestas" bekannt und umfassen Las Fallas. Las Fallas, das
im März in Valencia stattfindet, ist wahrscheinlich der
größte Feiertag in Spanien und bietet Paraden, Feuerwerk,
Tanz und zeremonielle Abbrände. oben ist der jährliche
Karneval, der 40 Tage vor Ostern in der Stadt Cadiz,
Spanien, stattfindet. Es gibt auch mehrere nationale
Feiertage, die im ganzen Land befolgt werden,
einschließlich Neujahrstag (befolgt am 1. Januar), Tag
Epiphany (fand am 6. Januar statt) und Labour Day (am 1.
Mai) sowie Constitution Day (am 8. Dezember) und
Christmas Day (am 25. Dezember).
Spanien hat eine lebendige Musik- und Tanzszene mit
einer breiten Palette von Genres, von klassischer Musik bis
zu modernen Genres. Musik und Tanz werden weitgehend
von der kulturellen Vielfalt des Landes beeinflusst, wobei
verschiedene Regionen unterschiedliche Musikstile haben.
Die andalusische Region ist bekannt für Flamenco-Musik
und Tanz im traditionellen Seguidilla-Stil, und die Region
Aragon ist bekannt als Geburtsort der Jota-Musik, die im
ganzen Land populär ist und Schlagzeug, Gitarre (kleine
traditionelle Gitarre), Kastanien und Bandurria verwendet.
Der Tanz sowie der Dulzaina-Tanz kamen aus Aragon. Auf
den Kanarischen Inseln ist eine Variante der Jota-Musik, die
als Isa bekannt ist, weit verbreitet und wird stark von der
kubanischen Musik beeinflusst. Katalonien ist als Heimat
der Rumba Catalana bekannt, einer Art Rumba-Musik, die
von katalanischen Zigeunern kreiert wurde, und Rock
Catalana ist die Volksmusik unter jungen Menschen in der
Region. In Valencia ist Jota-Musik bei Einheimischen
beliebt, die auch für die Aufführung von Bands, lokalen
Blaskapellen, beliebt sind.
Spanien hat eine lebendige Musik- und Tanzszene mit
einer breiten Palette von Genres, von klassischer Musik bis
zu modernen Genres. Musik und Tanz werden weitgehend
von der kulturellen Vielfalt des Landes beeinflusst, wobei
verschiedene Regionen unterschiedliche Musikstile haben.
Die andalusische Region ist bekannt für Flamenco-Musik
und Tanz im traditionellen Seguidilla-Stil, und die Region
Aragon ist bekannt als Geburtsort der Jota-Musik, die im
ganzen Land populär ist und Schlagzeug, Gitarre (kleine
traditionelle Gitarre), Kastanien und Bandurria verwendet.
Der Tanz sowie der Dulzaina-Tanz kamen aus Aragon. Auf
den Kanarischen Inseln ist eine Variante der Jota-Musik, die
als Isa bekannt ist, weit verbreitet und wird stark von der
kubanischen Musik beeinflusst. Katalonien ist als Heimat
der Rumba Catalana bekannt, einer Art Rumba-Musik, die
von katalanischen Zigeunern kreiert wurde, und Rock
Catalana ist die Volksmusik unter jungen Menschen in der
Region. In Valencia ist Jota-Musik bei Einheimischen
beliebt, die auch für die Aufführung von Bands, lokalen
Blaskapellen, beliebt sind.
Die spanische Küche ist hauptsächlich von jüdischen,
andalusischen und römischen Traditionen inspiriert und
ähnelt der mediterranen Küche. Gemeinsame Merkmale der
spanischen Küche sind die Verwendung von Olivenöl,
wobei Spanien einer der größten Olivenproduzenten ist, die
Verwendung von Zwiebeln und Knoblauch und die
Teilnahme am Wein während der Mahlzeiten. Die meisten
in Spanien zubereiteten Mahlzeiten enthalten als
Hauptzutaten Kartoffeln, Bohnen, Pfeffer und Tomaten. Ein
beliebter Snack in ganz Spanien ist die Tapa, die in
Restaurants und Bars kalt oder warm serviert wird. Eines
der beliebtesten Gerichte ist Paella.
Fußball ist die beliebteste Sportart in Spanien. Eine
lokale Fußballliga namens "La Liga" wird als "bester
Fußballwettbewerb der Welt" bezeichnet. In La Liga gibt es
berühmte Fußballmannschaften wie Real Madrid und
Barcelona mit globalen Superstars wie Cristiano Ronaldo
und Lionel Messi, die für spanische Fußballvereine spielen.
Die spanische Fußballnationalmannschaft hat viele
Weltklassespieler und ist stolz darauf, die FIFA Fussball-
Weltmeisterschaft 2010 zu gewinnen. Tennis ist eine
weitere beliebte Sportart in Spanien, wo das Land fünf Mal
den Davis Cup gewinnt. Das Land brachte auch Top-
Tennisspieler hervor, angeführt von Rafael Nadal, der bei
den Olympischen Sommerspielen 2008
Goldmedaillengewinner wurde.