Está en la página 1de 1

Tipps für Mieterinnen und Mieter

Der
Homeaktuelle
Office:Miettipp: jeder Fall ist sozusagen ein Grenzfall.
Findet eine Schlichtungsbehörde oder ein
Darf ich meinen
Schimmel Job zuhauseWer
in der Mietwohnung: Gericht nachträglich, der Mangel sei nicht
schwerwiegend genug gewesen, um
ausüben?
trägt die Verantwortung? fristlos zu kündigen, muss der betroffene
Mieter noch Mietzins nachbezahlen. Um
Wenn es draussen kälter wird, tritt in Wohnungen häufiger Schimmel auf. Die das zu vermeiden, einigt man sich als
Ursachen des Schimmelbefalls sind meistens vielfältig. Einseitige Schuldzu- Mieter am besten mit dem Vermieter über
weisungen an die Mieterin oder den Mieter sind fehl am Platz. eine vorzeitige Auflösung des Mietver-
hältnisses. Dazu kann man ihm unter Um-
«Selber schuld, Sie haben zuwenig In einzelnen Fällen mag es vorkommen, ständen bei der Höhe der rückwirkenden
gelüftet». Das ist die Standardantwort, dass der Mieter allein oder überwiegend Mietzinsreduktion, die man für die be-
wenn sich Mieterinnen und Mieter beim für das Auftreten von Schimmelpilz einträchtigte Wohnqualität zugute hat,
Vermieter über Schimmel beschweren. verantwortlich ist. Das kann etwa der Fall etwas entgegenkommen. Oder man
Damit sollten sich diese aber nicht ab- sein, wenn jemand ununterbrochen verzichtet auf Schadenersatz, den man im
speisen lassen. Denn Schimmelbefall in grosse Mengen Wasser kocht, ohne zu Falle einer gerechtfertigten fristlosen
einer Mietwohnung ist meistens auf das lüften, oder sehr viel Wäsche in der Kündigung als Mieter grundsätzlich bean-
Zusammenwirken vieler Ursachen zurück- Wohnung aufhängt. Auch wer die Heiz- spruchen kann. Will ein Mieter wegen
zuführen. Eine häufige Ursache sind so körper im Winter komplett zudreht, kann Schimmel wirklich fristlos kündigen, ohne
genannte Wärmebrücken, beispielsweise für das Auftreten von Schimmel verant- sich mit dem Vermieter darüber zu
nicht isolierte Aussenwände. Weisen die wortlich sein. Im Einzelfall ist es verständigen, lässt er den Schaden am
betreffenden Wände im Innern Dampf schwierig, die Ursache von Schimmel in besten von der zuständigen Amtsstelle
abstossende Oberflächen auf, bildet sich Wohnräumen eindeutig festzustellen und beurteilen. Wenn diese bestätigt, dass
darauf Kondenswasser und Schimmel. die rechtliche Verantwortung zuzuweisen. der Verbleib in der Wohnung gesund-
Eine andere Ursache von Schimmel kann Verschiedene Experten kommen oft zu heitsschädigend ist, sollte eine fristlose
von Aussen eindringende Feuchtigkeit unterschiedlichen Schlüssen. Als Mieter Kündigung auf jeden Fall zulässig sein.
darf man also nicht unbedingt für bare Welche Behörde dazu zuständig ist, ist
WO SIE HILFE FINDEN! Münze nehmen, was beispielsweise ein von Ort zu Ort verschieden. Die
Mieterinnen und Mieter, welche sich über Malermeister erklärt, den der Vermieter behördlichen Dienstleistungen sind nicht
ihre Rechte informieren wollen, finden Hilfe zur Beurteilung eines Schimmelschadens überall gleich. Am besten erkundigt man
bei den Rechtsberatungsstellen des Mieter- beigezogen hat. sich beim kantonalen Gesundheitsdepar-
verbandes. (siehe: www.mieterverband.ch.
tement.
Wer als Mieter in seiner Wohnung
sein. Das alles sind bauliche Mängel, die
Wer zahlt? Schimmel feststellt, sollte dies dem
grundsätzlich der Vermieter zu verant-
Vermieter umgehend mit eingeschrie-
worten hat. Ist der Mieter für einen Schimmelbefall
benem Brief mitteilen. Nützlich sind
Das Verhalten der Bewohner kann das verantwortlich, muss er diesen auf eigene
zudem ein paar Fotos, welche das
Auftreten von Schimmel in Wohnräumen Kosten beseitigen lassen und für allfällige
Ausmass des Schimmelbefalls dokumen-
zwar durchaus begünstigen. Etwa das Folgeschäden aufkommen. Dazu muss
tieren. Über das weitere Vorgehen lässt
Aufstellen von Schränken und Sofas zu ihm der Vermieter seine alleinige oder
man sich am besten beim MV beraten.
nahe an schlecht isolierten Aussen- überwiegende Verantwortung allerdings
Nicht sinnvoll ist es, auf eigene Kosten
wänden. Hinter diesen Möbeln kann die zweifelsfrei nachweisen. Kann der Ver-
eine Expertise über die Schimmelursache
Luft weniger gut zirkulieren, wodurch mieter diesen Beweis nicht erbringen, ist
erstellen zu lassen. Denn wenn es zu
allfälliges Kondenswasser auf der Wand er zur Beseitigung des Schimmels ver-
einer rechtlichen Auseinandersetzung
nicht abtrocknet und einen Nährboden für pflichtet. Für die Beeinträchtigung der
kommt, gibt nötigenfalls das zuständige
Schimmelpilz bildet. Umgekehrt kann Wohnqualität durch den Schimmelbefall
Gericht eine Expertise in Auftrag. Die
häufigeres Lüften Schimmelbefall oft und die Umtriebe bei dessen Beseitigung
erste rechtliche Instanz, die Schlichtung-
verhindern oder zumindest verzögern. hat er dem betroffenen Mieter zudem eine
sbehörde, kann häufig auch ohne Exper-
Mietzinsreduktion zu gewähren. Wie viel
tise eine vernünftige Einigung herbei-
diese ausmacht, ist Ermessenssache. 10
führen. Denn rechtlich gesehen ist es ja
- 20 Prozent Reduktion des Nettomiet-
Ständiges Lüften ist unzumutbar grundsätzlich Sache des Vermieters, dem
zinses bei einem mittleren Schimmelbefall
Mieter eine allfällige Verantwortung am
Auch wenn sie durch ihr Verhalten zur dürften in der Regel aber nicht über-
Schimmelbefall nachzuweisen. Eine un-
Schimmelbildung beitragen, sind die trieben sein.
klare Beweislage wirkt sich grundsätzlich
betroffenen Mieter aber selten rechtlich zu Gunsten des Mieters aus.
dafür verantwortlich. Muss man eine
Wohnung mehr als zwei- oder dreimal am Wegen Schimmel sofort ausziehen
Tag lüften, damit kein Schimmel auftritt,
weist diese einen Mangel auf. Denn sie ist Von starkem Schimmel betroffene Mieter
nicht normal nutzbar. Die Bewohner fragen immer wieder bei der Rechtsbe-
können sie nicht am Morgen verlassen ratung des Mieterinnen- und Mieterver-
und abends wieder heimkehren, ohne bands (MV) an, ob sie kurzfristig aus-
dass sich Schimmel bildet. Dafür ist der ziehen dürften. Bei schweren Mängeln,
Vermieter verantwortlich. Laut Gesetz welche die Benutzung einer Wohnung
müsste er eine mängelfreie Wohnung zur unzumutbar machen oder erheblich
Verfügung stellen, die mit normalen beeinträchtigen, sieht das Gesetz tat-
Lebensgewohnheiten nutzbar ist. Das- sächlich ein Recht auf fristlose Kündigung
selbe gilt, wenn man an den Aussen- vor. Schimmel in Wohnräumen stellt zwar
wänden keine Möbel aufstellen darf. ein ernst zu nehmendes Gesundheits-
Darauf müsste der Vermieter den Mieter risiko dar. Trotzdem stellt sich dabei
zumindest vor Abschluss des Mietver- immer die Frage, ob der betreffende
trags hinweisen. Mangel schwerwiegend genug ist. Dies-
bezüglich kann man fast nie sicher sein,

Mieterinnen- und Mieterverband Deutschschweiz, Postfach, 8026 Zürich ©


www.mieterverband.ch