Está en la página 1de 2

Wesentliche Anlegerinformationen

(Key Investor Information Document, KIID)

Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen
Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind gesetzlich vorge-
schrieben, um Ihnen die Wesensart dieses Fonds und die Risiken einer Anlage in ihn zu erläu-
tern. Wir raten Ihnen zur Lektüre dieses Dokuments, so dass Sie eine fundierte Anlageent-
scheidung treffen können.

Anteilsklasse CHF-P des ACATIS Fair Value Aktien Global


Valor / ISIN: 12.346.680 / LI0123466802
Verwaltet von der IFM Independent Fund Management AG, Landstrasse 30, 9494 Schaan, Liechtenstein

Ziele und Anlagepolitik


Ziel des Fonds ist es eine hohe langfristige Wertsteige- Der Fonds kann Derivatgeschäfte einsetzen, um Ver-
rung zu erzielen. Der Fonds wird aktiv verwaltet und mögenspositionen abzusichern oder um höhere Wert-
orientiert sich an keiner Benchmark. zuwächse zu erzielen. Die Währungsrisiken der in CHF-
P aufgelegten Währungsklasse können ganz oder teil-
Um dies zu erreichen, investiert der Fonds dauernd weise abgesichert werden.
mindestens 51% unmittelbar in Beteiligungspapiere -
wertrechte von Unternehmen weltweit, die dem Prinzip In diesem Rahmen obliegt die Auswahl der einzelnen
der „Nachhaltigkeit“ Rechnung tragen. Der Fonds inves- Vermögensgegenstände dem Asset Manager.
tiert sein Vermögen in erster Linie in Unternehmen, wel-
che unter besonderer Berücksichtigung des Ethikgedan- Die Erträge des Fonds werden ausgeschüttet.
kens (insbesondere hohe Standards in Bezug auf unter-
nehmerische, soziale und ökologische Verantwortung Die Anleger können von der Verwaltungsgesellschaft
und ökologische Nachhaltigkeit) ausgewählt werden. Bei grundsätzlich börsentäglich die Rücknahme der Anteile
der Auswahl der verschiedenen Einzeltitel verfolgt der verlangen. Die Verwaltungsgesellschaft kann jedoch die
Asset Manager einen Value-Ansatz, d.h. er versucht, Rücknahme aussetzen, wenn aussergewöhnliche Um-
den „fairen“ oder „angemessenen“ Preis eines Wertpa- stände dies unter Berücksichtigung der Anlegerinteres-
piers („inneren Wert“) anhand von betriebswirtschaftli- sen erforderlich erscheinen lassen.
chen Daten und dem ökonomischen Umfeld eines Un-
ternehmens zu ermitteln. Der Fonds eignet sich für Anleger mit einem langfristi-
gen Anlagehorizont.

Risiko- und Ertragsprofil

 Geringeres Risiko 
Typischerweise geringere Rendite Typischerweise höhere Rendite
Höheres Risiko

1 2 3 4 5 6 7

Dieser Risikoindikator beruht auf historischen Daten; ei- kurzfristig einen Käufer für diese Papiere zu finden. Da-
ne Vorhersage künftiger Entwicklungen ist damit nicht durch kann das Risiko einer Aussetzung der Anteilsrück-
möglich. Die Einstufung des Fonds kann sich künftig nahme steigen.
ändern und stellt keine Garantie dar. Auch ein Fonds,
Ausfallrisiken: Der Fonds kann Geschäfte mit einem
der in Kategorie 1 eingestuft wird, stellt keine völlig risi-
oder mehreren Vertragspartner(n) abschliessen. Wenn
kolose Anlage dar.
ein Vertragspartner insolvent wird, kann er offene Forde-
Der Fonds ist in der Kategorie 5 eingestuft, weil sein rungen des Fonds nicht mehr oder nur noch teilweise
Anteilspreis typischerweise verhältnismässig stark begleichen.
schwankt und deshalb sowohl Verlustrisiken wie Ge-
Risiken aus dem Einsatz von Finanztechniken: Der
winnchancen relativ hoch sind.
Fonds kann Finanztechniken wie z.B. Derivatkontrakte
Folgende Risiken haben auf die Einstufung keinen un- oder Wertpapierleihe einsetzen, um die Renditechancen
mittelbaren Einfluss, können aber trotzdem für den des Fonds zu erhöhen. Diese erhöhten Chancen gehen
Fonds von wesentlicher Bedeutung sein: mit erhöhten Verlustrisiken einher.
Kreditrisiken: Der Fonds kann einen Teil seines Ver- Operationelle Risiken und Verwahrrisiken: Der Fonds
mögens in Anleihen anlegen. Deren Aussteller können kann Opfer von Betrug oder anderen kriminellen Hand-
insolvent werden, wodurch die Anleihen ihren Wert ganz lungen werden. Er kann auch Verluste durch Missver-
oder zum Grossteil verlieren. ständnisse oder Fehler von Mitarbeitern der Ver-
waltungsgesellschaft oder einer Verwahrstelle oder ex-
Liquiditätsrisiken: Der Fonds kann einen Teil seines
terner Dritter erleiden. Schliesslich kann seine Verwal-
Vermögens in Finanzinstrumente anlegen, die ihrer We-
tung oder die Verwahrung seiner Vermögensgegenstän-
sensart zufolge hinreichend liquide sind, unter bestimm-
de durch äussere Ereignisse wie Brände, Naturkatastro-
ten Umständen aber ein relativ niedriges Liquiditäts-
phen u.ä. negativ beeinflusst werden.
niveau erreichen können. Es kann schwierig werden,
Kosten
Aus den Gebühren und sonstigen Kosten wird die laufende Verwaltung und Verwahrung des Fondsvermögens sowie
der Vertrieb der Fondsanteile finanziert. Anfallende Kosten verringern die Ertragschancen des Anlegers.

Einmalige Kosten vor und nach der Anlage: Die hier angegebenen laufenden Kosten fielen im letzten
Geschäftsjahr des Fonds an, das am 31.12.2019 ende-
Ausgabeaufschlag 5.00% te. Sie können von Jahr zu Jahr schwanken. Der Jah-
resbericht für jedes Geschäftsjahr enthält Einzelheiten
Rücknahmeabschlag keiner zu den genauen, berechneten Kosten.
Dabei handelt es sich um den Höchstbetrag, der von
Ihrer Investition vor der Anlage bzw. vor der Auszah- Die laufenden Kosten beinhalten keine:
lung Ihrer Rendite abgezogen wird. Im Einzelfall kann  an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Ge-
er geringer ausfallen. bühren (Performance Fee)
Kosten, die vom Fonds im Laufe eines Jahres  Portfolio Transaktionskosten (ausgenommen Ausga-
abgezogen werden: beaufschläge und Rücknahmeabschläge, welche
durch den Fonds für den Kauf oder Verkauf anderer
Laufende Kosten 2.28% Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapiere
Kosten, die der Fonds unter bestimmten Umstän- getragen werden)
den zu tragen hat:
10% des Wertzuwachses von Weitere Informationen in Bezug auf die Kosten und de-
An die Wertentwick- 5% bis 15%; 15% des über ren Berechnungsmethode finden Sie unter Ziffer 11 des
lung des Fonds ge- 15% hinausgehenden Wert- Prospekts, welchen Sie auf der Webseite des LAFV
bundene Gebühren zuwachses der Anteilsklasse. Liechtensteinischer Anlagefondsverband www.lafv.li fin-
(Performance-Fee): Höhe im letzten Geschäfts- den.
jahr: 0.00%
Bisherige Wertentwicklung

40%
Die Anteilsklasse CHF-P des ACATIS Fair Value Ak-
tien Global wurde am 22.02.2011 aufgelegt (liberiert).
30%
21.70% 21.34% Diese Grafik zeigt die historische Wertentwicklung
20%
11.96% 15.35% in Schweizer Franken (CHF).
10%
4.29%
0.80% Die historische Wertentwicklung eines Anteils ist
0% keine Garantie für die laufende und zukünftige Ent-
-1.13% wicklung.
-10%
-11.54% Der Wert eines Anteils kann jederzeit steigen oder
-20%
fallen. In der hier gezeigten Wertentwicklung sind
-30% die Ausgabeaufschläge und Rücknahmeabschläge
nicht berücksichtigt.
-40%
2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019

Fonds

Praktische Informationen
Verwahrstelle des Fonds ist die Kaiser Partner Privatbank AG; Dieses Dokument bezieht sich auf die Anteilsklasse CHF-P des
www.kaiserpartner.com. ACATIS Fair Value Aktien Global.
Den Prospekt einschliesslich Treuhandvertrag und die aktuellen Die IFM Independent Fund Management AG (www.ifm.li) kann
Berichte, die aktuellen Anteilspreise sowie weitere Informationen lediglich auf der Grundlage einer in diesem Dokument enthaltenen
zum Fonds, insbesondere zu weiteren Anteilsklassen, finden Sie Erklärung haftbar gemacht werden, die irreführend, unrichtig oder
kostenlos in deutscher Sprache auf der Webseite des LAFV Liech- nicht mit den einschlägigen Teilen des Prospekts vereinbar ist.
tensteinischer Anlagefondsverband www.lafv.li.
Informationen zur aktuellen Vergütungspolitik der Verwaltungsge-
Informationsstelle in Deutschland ist die Hauck & Aufhäuser Pri- sellschaft sind im Internet unter www.ifm.li veröffentlicht. Hierzu
vatbankiers AG, Kaiserstrasse 24, D-60311 Frankfurt am Main. zählen eine Beschreibung der Berechnungsmethoden für Vergü-
tungen und sonstigen Zuwendungen an bestimmte Kategorien von
Zahlstelle in Österreich ist die Erste Bank der oesterreichischen Angestellten sowie die Identität der für die Zuteilung der Vergütung
Sparkassen AG, Am Belvedere 1, A-1100 Wien. und sonstigen Zuwendungen zuständigen Personen. Auf Wunsch
Vertreter in der Schweiz ist die 1741 Fund Solutions AG, Burggra- des Anlegers werden ihm die Informationen von der Verwaltungs-
ben 16, CH-9000 St. Gallen; Zahlstelle in der Schweiz ist die Hel- gesellschaft ebenfalls in Papierform kostenlos zur Verfügung
vetische Bank AG, Seefeldstrasse 215, CH-8008 Zürich. Der gestellt.
Prospekt, der Treuhandvertrag, die wesentlichen Anlegerinforma- Dieser Fonds ist in Liechtenstein zugelassen und wird durch die
tionen (KIID) sowie die jeweiligen Jahres- und Halbjahresberichte Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA) reguliert. Die IFM Inde-
(soweit bereits veröffentlicht) können kostenlos beim Vertreter pendent Fund Management AG ist in Liechtenstein zugelassen
bezogen werden. und wird durch die FMA reguliert.
Der Fonds unterliegt dem liechtensteinischen Steuergesetz. Dies Diese wesentlichen Informationen für den Anleger sind zutreffend
kann Auswirkungen darauf haben, wie Sie bzgl. Ihrer Einkünfte und entsprechen dem Stand vom 01.01.2020.
aus dem Fonds besteuert werden. Bezüglich der entsprechenden
Steuerfolgen sollten Sie Ihren eigenen professionellen Berater
konsultieren.