Está en la página 1de 3

Kredit

Der Kredit ist vom lateinischen Wort (credere "glauben") abgeleitet, er wird oftmals auch als Darlehen
bezeichnet. Der Kredit oder auch Darlehen ist das Eingehen einer Geldschuld mit zeitlich verzögerter
Rückführung. Der Kredit bezeichnet die Überlassung eines Geldbetrages an den Kreditnehmer. In einer
Rückzahlungsvereinbarung (Kreditvertrag) werden die Kreditsumme zuzüglich der Zinsen und die
monatliche Tilgung vereinbart. Die Zinsen sind als Bezahlung für die Kreditgewährung anzusehen.

1.Kreditformen
Darlehen sind alle Kredite mit einer festen Tilgungsvereinbarung - in Raten oder endfällig.
Barkredite werden durch eine Kreditlinie auf laufendem Konto oder einem separaten Konto eingeräumt. Der
Barkredit ist meist als revolvierender Kredit ausgestaltet.

*Kredite für private Kunden- Private Kunden sind in der Regel abhängige Beschäftigte oder
Privatpersonen, die kein Gewerbe betreiben.Die Kunden haben die Möglichkeit, zwischen den
verschiedenen Kreditangebote zu wählen.
-> Verfügungskredite
-> Anschaffungskredite
->Baufinanzierungen
-> Zwischenfinanzierungen
-> Vorfinanzierungen
-> Wertpapierkredite
-> Avalkredite

*Kredite für Geschäftskunden - Geschäftskunden sind meist Vollkaufleute. Die Übergänge zwischen
Kreditfinanzierung und sonstiger Finanzierung sind fließend, da den größeren Unternehmen teilweise
der Kapitalmarkt direkt zugänglich ist.
-> Investitionskredite
-> Betriebsmittelkredite
-> Warenfinanzierunge
-> Strukturierten Krediten
-> Schuldscheindarlehen
-> Diskontkredite
-> Rembourskredite und Akzeptkredite
-> Avalkredite
-> Akkreditivlinien

*Interbankengeschäfte - Als Interbankengeschäfte werden Kreditvereinbarungen unter Banken


bezeichnet.
-> Währungskredite
-> Handelslinien

*Kredite an die öffentlichen Hand - Auch an die Länder, den Staat, Kommunen oder Staatsbetriebe
werden Kredite gegeben:
-> Kommunaldarlehen
-> Schuldverschreibungen
-> Kassenkredite
-> Schatzwechsel

2.Kreditgeber
Die Bereitstellung von Krediten erfordert den Einsatz eigener Mittel durch den Kreditgeber. Banken setzen
hierfür neben Eigenkapital Einlagen der eigenen Kundschaft ein. Weiter gehende Refinanzierungsmittel
müssen am Kapitalmarkt beschafft werden.
*Kreditinstitute
Die Geschäftsbanken sind die wichtigsten Kreditgeber, die alle Formen von Kredit vergeben. Daneben
stehen Spezialbanken, wie Hypothekenbanken. Als weitere Spezialbanken seien die Kreditanstalt für
Wiederaufbau, Wohnungsbaukreditanstalten der Länder erwähnt.

*Zentralbanken als Kreditgeber


Zentralbanken stehen als Kreditgeber für Geschäftsbanken zur Verfügung. Als Zinssatz für diese Kredite ist
der Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu zahlen.

*Sonstige Kreditgeber
Lebensversicherungsgesellschaften bieten klassische Baufinanzierungen an, die durch die fällige
Lebensversicherung getilgt werden.
Kredite können auch von Privatpersonen gewährt werden.

3.Kreditvergabe
Bei der Kreditvergabe der Bank an ihren Kunden entsteht neben einer Forderung der Bank an den Kunden
auf Rückzahlung des Kredits (Schuld) auch eine Forderung des Kunden an die Bank, die auf
Zentralbankgeld lautet, so genanntes Buchgeld oder Giralgeld.

*Staatliche Regelungen
-> Schutzvorschriften für den Kreditnehmer
-> Gläubigerschutz
-> Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MARisk)
-> Wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen
-> Betriebswirtschaftliche Regeln

*Vom Kreditantrag bis zur Kreditauszahlung


 Kreditantrag des Kunden
 Prüfung der Kreditfähigkeit
 Prüfung der Kreditwürdigkeit (auch wirtschaftliche Kreditfähigkeit genannt)
 Prüfung und Bewertung der angebotenen Kreditsicherheiten
 Kreditzusage
 Abschluss des Kreditvertrages
 Stellung der Kreditsicherheiten
 Bereitstellung des Kredits (unter Berücksichtigung der Auszahlungsvoraussetzungen), z.B. durch
Gutschrift auf dem Girokonto

*Besicherung des Kredits


Bei der Kreditvergabe wird Wert auf die nachhaltige Fähigkeit des Kreditnehmers gelegt, die Zinsen
und Tilgungen aus laufenden Einkünften (bei Firmen: Cash Flow) erbringen zu können.

*Kosten des Kredites

Ein Kreditnehmer erhält Kredit mit der Verpflichtung, den geliehenen Betrag zuzüglich Zinsen zum
vereinbarten Zeitpunkt zurückzuzahlen. Die Zinsen werden im Regelfall als Jahreszins und in Prozent per
annum ("% p.a.") angegeben.
Der Zinssatz richtet sich vor allem nach:

 der Laufzeit des Kredits


 der Zinsbindungsfrist, die meist kürzer als die Kreditlaufzeit ist,
 der Bonität (Kreditwürdigkeit) des Kreditnehmers,
 den gestellten Sicherheiten,
 dem momentanen und dem erwarteten Zinsniveau.
4.Arten von Krediten

Unterscheidung der Kreditarten nach:


Laufzeit Höhe Besicherung Status Kreditgeber Bereitstellung Verwendung
Kurzfristig Mikro- Blanko Bankkredit Konsum-
(<6Monaten) kredit (unbesichert) intakt kredit
Lieferanten- Barkredit Investitions-
kredit kredit
Mittelfristig Klein- Teilgedeckt gefährdet Arbeitgeber- Betriebmittel-
darlehen Warenkredit kredit
Langfristig Mittel- Vollgedeckt notleidend Verwandten- Kreditleihe Zwischen-
(>4 Jahre) darlehen kredit
Millionen- Hypotheken- ausgefallen Staatskredit Effekten-
kredit kredit
Großkredit Organkredit Import/
Export kredit