Está en la página 1de 11

Übungen Verben mit Präposition B2

Ergänze die Sätze mit...

 der Präposition
 einem Pronominaladverb: wo(r) + Präposition für Fragen und da(r) + Präposition
 dem Adverb Präposition + einander ( z.B. miteinander)

Schreib Wörter am Satzanfang bitte groß.

01. Lass dich nichts zwingen!

02. Ich habe lange sein Vertrauen geworben.

03. Ich habe mich ganz dieses Buch vertieft.

04. Der Angeklagte wurde einer Gefängnisstrafe von 3 Jahren verurteilt.

05. Ich verstehe etwas ganz anderes als Sie.

06. Die meisten Menschen sind nicht bereit, einen Teil ihres Wohlstands zu verzichten.

07. Wie urteilen Sie diesen Fall?

08. Man hat mich 1000 Euro betrogen.

09. Ich habe die beiden Personen verwechselt.

10. Die Opposition hat Protesten aufgerufen.

11. Achtet bitte eure Wertgegenstände, denn hier gibt es Taschendiebe!

12. Meine Aufgabe besteht der Planung und Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen.

13. Der Lehrer versucht, seine Schüler dieses Fach zu begeistern.

14. diesem Punkt irren Sie sich gewaltig.

15. Der niedrige Preis hat mich leider dem Kauf verführt.
16. Sie haben mich gehindert, meine Träume zu verwirklichen.

17. Wir müssen uns die Gegebenheiten anpassen.

18. Ich verstehe nicht, warum du dich Spinnen ekelst.

19. Ich hoffe, dass wir den entstandenen Schaden entschädigt werden.

20. Wir haben versucht, ihn diesem wichtigen Schritt zu ermutigen.

21. Die Partei greift der Macht.

22. Halten Sie sich den Hausmeister, wenn Sie Hilfe brauchen.

23. Besonderes Unverständnis herrscht , dass der Konzernchef den Aufsichtsrat nicht über den
geplanten Verkauf unterrichtet hat.

24. Er klagt schon seit Tagen heftige Kopfschmerzen.

25. Ich halte dir und hoffe, dass du gewinnst.

Ergänze die Sätze mit...

 der Präposition
 einem Pronominaladverb: wo(r) + Präposition für Fragen und da(r) + Präposition
 dem Adverb Präposition + einander ( z.B. miteinander)

Schreib Wörter am Satzanfang bitte groß.

26. Ich habe keine Zeit und komme einfach nichts.

27. Die Mannschaften kämpfen den Weltmeistertitel.

28. Können Sie die Waren bitte meine Adresse liefern?

29. Wir sollten uns jetzt aber wirklich die Arbeit machen.

30. Wer hat diesem Projekt mitgewirkt?


31. Sie hat sich diese Boshaftigkeit gerächt.

32. Ihre Schulden haben sich die Hälfte verringert.

33. Wer die Regeln verstößt, muss mit einer Strafe rechnen.

34. Er versucht stets, seinen Bruder allem zu übertreffen.

35. Er rechnet mich seinen Freunden.

36. Sie hat nun schon zum dritten Mal ihre Konkurrentin gesiegt.

37. Sie haben uns einem Wettkampf herausgefordert.

38. Sie hat sich sehr engagiert, dass dieses Fest auch in diesem Jahr stattfinden kann.

39. Du brauchst dich doch mir nicht zu schämen!

40. Ich habe sie einer anderen Person verwechselt.

41. Wir haben Ursula unserer Klassensprecherin gewählt.

42. Ich sehne mich dir.

43. dir will ich nichts mehr zu tun haben.

44. Ich glaube, sie steht dich, denn sie schaut dich immer so verliebt an.

45. Unterscheiden sich die beiden Vorschläge wirklich ?

46. Das Hotel verfügt 342 Zimmer.

47. Lass uns einen Kasten Bier wetten!

48. Was hat Sie dieser Entscheidung veranlasst?

49. Hier stinkt es ganz fürchterlich Urin.


50. Wir müssen die Situation akzeptieren und lernen, umzugehen.

Ergänze die Sätze mit...

 der Präposition
 einem Pronominaladverb: wo(r) + Präposition für Fragen und da(r) + Präposition
 dem Adverb Präposition + einander ( z.B. miteinander)

Schreib Wörter am Satzanfang bitte groß.

51. Als sie uns sah, ging sie sofort auf uns .

52. Ich komme noch einmal die Frage zurück, warum wir unser Ziel nicht erreichen konnten.

53. Ich stehe Schock.

54. Die Mannschaft hat kein einziges Mal das gegnerische Tor geschossen.

55. 7 multipliziert 4 ist gleich 28.

56. Die Radfahrer hatten dem starken Gegenwind zu kämpfen.

57. Wir bemühen uns , unseren Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

58. Es ist laut und ich kann mich nicht meine Arbeit konzentrieren.

59. Die Firma hat die Modernisierung der Produktion investiert.

60. Spieler und Fans jubelten gemeinsam diesen wichtigen Sieg.

61. Es regnet schon seit Tagen und wir hoffen besseres Wetter.

62. Sie leidet sehr , so lange von ihren Kindern getrennt zu sein.

63. Ich halte es einen Fehler, aber du musst selber wissen, was du tust.

64. Die Kinder sind große Gefahr geraten.


65. Die Strompreiserhöhungen können führen, dass die Haushalte weniger Energie verbrauchen.

66. Diese Gruppierung hat Einfluss gewonnen.

67. ernähren sich diese Tiere?

68. Ich erfreue mich dem Anblick der schönen Landschaft.

69. Sie haben sich sehr geflüchtete Menschen eingesetzt.

70. Auf der Tourismusmesse dreht sich alles Urlaub und Reisen.

71. Wir haben uns geeinigt, die Klassenfahrt nach Berlin zu machen.

72. Die beiden Boxer treten schon zum dritten Mal an.

73. Ich befasse mich schon seit geraumer Zeit diesem Thema.

74. Du musst dich befreien, immer alles immer hundertprozentig richtig machen zu wollen.

75. Die Kosten belaufen sich 299 Euro.

Übungen Verben mit Präposition C1

Ergänze die Sätze mit...

 der Präposition
 einem Pronominaladverb: wo(r) + Präposition für Fragen und da(r) + Präposition
 dem Adverb Präposition + einander ( z.B. miteinander)

Schreib Wörter am Satzanfang bitte groß.

01. Wir hatten Glück, denn die Polizisten haben einer Strafe abgesehen.

02. Wir sollten uns dem begnügen, was wir haben.

03. Man hatte sie dieser Handlung gedrängt.


04. Ich habe mich sehr sein unverschämtes Verhalten erregt.

05. Am Ende fügte er sich sein Schicksal.

06. Die Polizei fahndet dem flüchtigen Verdächtigen.

07. Hüten Sie sich Angeboten, die ihnen schnellen Reichtum versprechen!

08. Vertrau deine Fähigkeiten! Dann wirst du es schaffen.

09. Leider habe ich mich dieser unglücklichen Äußerung verleiten lassen.

10. Ich habe Gewicht zugenommen.

11. Wir sind gute Freunde und wissen, dass wir immer zählen können.

12. Die Sachverständigen forschen den Ursachen für das Unglück.

13. Der Arzt hat mich ermahnt, mehr Wasser zu trinken.

14. Der Klimawandel schreitet voran und wir müssen uns höhere Temperaturen und mehr extreme
Wetterereignisse einstellen.

15. hat er sich berufen?

16. Sie spielt den Vorfall vor drei Jahren an.

17. Es tut mir leid, aber ich eigne mich einfach nicht diese Arbeit.

18. den Akten lässt sich leider keine Information entnehmen, die uns weiterhelfen könnte.

19. Sie schafft es einfach nicht, ihm loszukommen.

20. Er provoziert gern. Am besten lässt du dich gar nicht ein.

21. AlleAugen richteten sich den Schiedsrichter.


22. Die angebotenen Wanderungen unterscheiden sich Länge und Höhenmetern.

23. Die Leute haben sich förmlich die Eintrittskarten geschlagen.

24. Sie schwört dieses Heilmittel. Ihrer Meinung nach gibt es nichts Besseres.

25. Seine Sehfähigkeit hat sich 5 Prozent vermindert.

Ergänze die Sätze mit...

 der Präposition bzw. Präposition + Artikel (z.B. zum, beim)


 einem Pronominaladverb: wo(r) + Präposition für Fragen und da(r) + Präposition
 dem Adverb Präposition + einander ( z.B. miteinander)

Wenn die Präposition und der Artikel fehlen (z.B. zum, beim) kannst du auf die Information klicken, um Hilfe zu
bekommen.

Schreib Wörter am Satzanfang bitte groß.

26. Der Chef hat dir verlangt, denn er möchte etwas mit dir besprechen.

27. Sie ist sehr ehrgeizig und strebt Höherem.

28. Diese Regeln bestehen nun mal und alle müssen sich richten.

29. Er neigt leider Gewalt.

30. Sie wirkt mich, als sei sie verwirrt.

31. Der Spieler hat

Schuss kurz gezögert.

32. Die Eltern müssen den von ihren Kindern verursachten Schaden geradestehen.

33. Die Mediziner forschen der Entwicklung einer neuen Therapie zur Bekämpfung dieser
Krankheit.

34. Seine Frau weigerte sich, die Scheidung einzuwilligen.


35. Die Zahl der freien Plätze in diesem Kurs beschränkt sich 10.

36. Er beharrt seinem Standpunkt.

37. Der Roman beruht einer wahren Begebenheit.

38. Sie brachen lautes Gelächter aus.

39. spielen Sie mit dieser Äußerung an?

40. Wir wurden Verschwiegenheit angehalten.

41. diese Frage müssen wir uns noch austauschen.

42. Ich wurde von allen Seiten gedrängt, eine schnelle Entscheidung zu treffen.

43. Wenn man etwas angerichtet hat, muss man auch geradestehen.

44. Diese Einschätzung resultiert den Ergebnissen verschiedener Umfragen.

45. Ich richte mich da ganz dir. Du entscheidest.

46. Die Nachbarn haben ihre Kinder verheiratet.

47. Wir haben versucht, beiden Seiten zu vermitteln.

48. Ich weiß gar nicht mehr, wen ich noch zählen kann.

49. Er hat lange einer Antwort gezögert.

50. Manchmal weiß ich nicht, ich meine Aufmerksamkeit richten soll, denn es passieren gerade so
viele Dinge gleichzeitig.

Ergänze die Sätze mit...

 der Präposition
 einem Pronominaladverb: wo(r) + Präposition für Fragen und da(r) + Präposition
 dem Adverb Präposition + einander ( z.B. miteinander)

Schreib Wörter am Satzanfang bitte groß.

51. Sie neigt , immer den Weg des geringsten Widerstands zu gehen.

52. Die Verbraucher müssen einwilligen, dass ihre personenbezogenen Daten gespeichert und
verwendet werden.

53. Wir sollten unsere ganze Aufmerksamkeit dieses Problem richten.

54. Die Konzernleitung und der Betriebsrat haben sich ausgetauscht, wie das Betriebsklima
verbessert werden kann.

55. Wir sollten versuchen, jemanden zu finden, der sich diese Aufgabe eignet.

56. Die Fördermaßnahmen beschränken sich Gemeinden mit weniger als 5.000 Einwohnern.

57. Die Zeitung beruft sich in dem Artikel eine sichere Quelle.

58. Sie hat sich einer Entschuldigung begnügt und die Sache vergessen.

59. Wir appellieren alle anständigen Menschen, Widerstand zu leisten.

60. Warum hast du dich uns abgewendet?

61. Mal abgesehen , dass es die meiste Zeit geregnet hat, war der Urlaub sehr schön.

62. Sie beharrte , persönlich mit der Bürgermeisterin zu sprechen.

63. Wir sollten die Angelegenheit sich beruhen lassen.

64. Hör endlich auf, dein Schicksal zu jammern und versuch selber, einen Ausweg zu finden.

65. Man hat uns angehalten, auf diese Fragen nicht zu antworten.

66. Hüte dich , mit dieser Person Geschäfte zu machen!

67. Ich habe keine Lust mehr, mich immer seinen Wünschen zu richten.
68. Die Zuschauer spotteten die schwache Leistung der Mannschaft.

69. Wir haben immer gestrebt, uns zu verbessern.

70. Das wunderbare Wetter hat uns einem Ausflug verleitet.

71. Wir haben versucht, beiden Seiten zu vermitteln.

72. Wir haben vertraut, dass der Brief pünktlich ankommt.

73. Es wurde noch nicht erprobt, wie das Medikament den menschlichen Körper wirkt.

74. diesen Umfragen kann man ersehen, dass die Zufriedenheit der Bevölkerung zugenommen hat.

75. Verlass dich auf uns! Du kannst uns zählen.

Übungen Verben mit Präposition C2

Ergänze die Sätze mit...

 der Präposition
 einem Pronominaladverb: wo(r) + Präposition für Fragen und da(r) + Präposition
 dem Adverb Präposition + einander ( z.B. miteinander)

Schreib Wörter am Satzanfang bitte groß.

01. Dieses Gerät taugt nichts.

02. Die Biologin referiert das Bienensterben.

03. Der alte Mann hat sich lange gesträubt, zu seinen Kindern zu ziehen. Doch jetzt hat er
eingewilligt.

04. Sie hat sich stets Bedürftige verwendet.

05. Der Verbleib des Spielers bei seiner derzeitigen Mannschaft ist ungewiss. Im Moment tendiert er eher
einem Vereinswechsel.

06. Mir graut dem Gedanken, dass wir uns vielleicht nie mehr sehen werden.
07. Wir müssen uns unsere Stärken besinnen.

08. Alle haben eine schnelle Entscheidung gedrängt.

09. Die Zuhörer entrüsteten sich die Aussagen des Politikers.

10. Ich frage mich wirklich, dieses Verhalten taugen soll.

11. Er hatte sich verwendet, dass den Betroffenen unbürokratische Hilfe zukam.

12. Er drängt schon seit geraumer Zeit , endlich anzufangen.

13. Ich tendiere , sie noch einmal eindringlich vor den Konsequenzen zu warnen.

14. Wir sollten uns besinnen, was wir am besten können.

15. Was ist denn jetzt schon wieder los? sträubst du dich denn jetzt?