Está en la página 1de 1

Zessko, DaF-Bereich

Aufgaben besser verstehen


Damit Sie besser verstehen, was von Ihnen in diversen Aufgaben verlangt wird, geben wir Ihnen hier
einige Erklärungen. Wenn Sie Fragen haben oder Vorschläge für Ergänzungen (was ist schwer für
Sie?), dann schreiben Sie uns doch eine kurze Nachricht im Forum.

Folgenden Aufgabenstellungen begegnen Sie häufig beim Deutschlernen:


Bedeutung Beispiel
 Nennen Sie ... Aufgabe:
Nennen Sie 3 Adjektive, die Ihrer Meinung nach zum Thema
Aufzählen von Objekten ohne „Studium“ passen.
Erläuterung.  „Stressig, neugierig, teuer“
 Beschreiben Sie... Aufgabe:
Beschreiben Sie Ihr Zimmer im Studentenwohnheim.
Etwas möglichst präzise
wiedergeben  „Es ist mittelgroß, hell, möbliert. Es hat 2 Fenster...“
(mündlich/schriftlich).
 Erklären Sie... Aufgabe:
Erklären Sie den Begriff „Kompositum“.
Etwas mit eigenem Wissen in  „Das sind z.B. 2 Nomen, die zusammen ein neues, sinnvolles Wort
Sätzen verständlich machen. ergeben (Telefon+ Nummer = Telefonnummer).“
 Ordnen Sie... dem ... zu Aufgabe:
(zuordnen) Ordnen Sie dem Verb die richtige Präposition zu:
1. denken a) für
Begriffe oder Informationen, 2. sich interessieren b) auf
die zueinander passen 3. achten c) an
miteinander verbinden (Pfeil,
Linie, Buchstaben...)  Lösung: 1c; 2a; 3b
 Ergänzen Sie... Aufgabe:
Ergänzen Sie den folgenden Lückentext.
Eine fehlende Information „Heute Morgen ____a____ ich verschlafen. Deshalb ___b____ ich
(Wort; Buchstabe; nicht gefrühstückt und __c____ zu spät zum Unterricht
Satzzeichen...) sinnvoll in gekommen.“
Lückentext einsetzen.  Lösung: a - habe; b - habe; c - bin
 Vergleichen Sie... Aufgabe:
Vergleichen die Arbeitsweise der Studierenden vor 20 Jahren mit
Gemeinsamkeiten und der heutigen.
Unterschiede zwischen etwas /  „Früher nutzten die Studierenden einen Kartenkatalog,
jemandem finden. wenn Sie ein Buch in der Bibliothek gesucht haben. Heute
ist das viel bequemer, da man ...“
 Begründen Sie... Aufgabe:
Den Grund für etwas benennen Begründen Sie ihre Meinung: Weshalb glauben Sie, dass das
und erläutern. Studieren früher einfacher war?
 „Meiner Meinung nach war es einfacher, weil man über
weniger Material verfügte. Wissen war nicht so inflationär
wie heute...“