Está en la página 1de 12

Jetzt Steuerfachangestellte/r werden!

www.dstv.de
Menschen. Steuern. Zukunft.

 Menschen. Steuern. Zukunft.

Sie meinen, Steuern sind langweilig? Wir sind überzeugt, dass sie es nicht sind.
Steuern begleiten uns den ganzen Tag: Einkommensteuer, Mehrwertsteuer, Kfz-
Steuer, Kaffeesteuer, Lohnsteuer, Energiesteuer, ...

Die meisten Menschen meinen, zu viel Steuern zu zahlen. Als Steuerfachangestellte/r helfen Sie ihnen, das
zu vermeiden.

In diesem Beruf arbeiten Sie als qualifizierter Mitarbeiter an der Schnittstelle von Steuerberater, Mandanten
und Finanzamt. Sie unterstützen den Steuerberater, kommunizieren mit den verschiedensten Menschen und
lösen knifflige Aufgaben.

Sie steigen tief ein, in die Welt der Wirtschaft. Sie werden zum gefragten Experten für das deutsche Steuer-
und Finanzsystem - und sichern so Ihre eigene Zukunft. Denn: Die Ausbildung zur/zum Steuerfachangestell-
ten ist erst der Einstieg. In wenigen Jahren können Sie sogar selbstständiger Steuerberater werden.

Mit anderen Worten: Wenn Sie Steuerfachangestellte/r werden, haben Sie eine interessante Ausbildung, einen
tollen Beruf und glänzende Perspektiven. Deshalb: Sagen Sie jetzt JA! zum Beruf der/des Steuerfachangestell-
ten. Informieren Sie sich mit dieser Broschüre über Ausbildung, Aufgaben und Ausblick. Und bewerben Sie sich
dann direkt bei einem Steuerberater. Über den Steuerberater-Suchservice www.steuerberater-suchservice.de,
einem Angebot des Deutschen Steuerberaterverbandes, sind die Anschriften und weitere Kontaktdaten vieler
Steuerkanzleien abrufbar.

Die Steuerberater freuen sich auf Ihre Bewerbung!

Ihr Deutscher Steuerberaterverband e.V.

Deutscher Steuerberaterverband
Menschen. Steuern. Zukunft.

Der Beruf.
Wenn Sie einen anspruchsvollen und ab- Mandanten. Das können Privatpersonen, Selbststän-
wechslungsreichen Beruf mit erstklassi- dige, wie Handwerker und Freiberufler, Vereine oder
Unternehmen sein.
gen Zukunftsaussichten suchen, dann ist
die Ausbildung zur/zum Steuerfachange- Sie können aber beispielsweise auch bei Wirtschafts-
stellten genau das Richtige für Sie. prüfern oder Buchprüfern beschäftigt sein. Wo auch
immer Sie arbeiten: Sie sind an einer der wichtigsten
Sie unterstützen den Steuerberater bei der steuer- Schaltstellen der Wirtschaft beschäftigt.
lichen und betriebswirtschaftlichen Beratung von

Ihre Aufgaben.

Finanzbuchführungen
* Sie erstellen - und Gehaltsabrechnung
en
erledi ge n Lo hn
* Sie
S ie be reit en Jahresabschlüsse vor
*
Sie be ar be iten Steuererklärungen
*
euerbescheide
* Sie prüfen St
r...
* und vieles meh

n Termine ialversicherungsträger
n
* Sie vereinbare inan zä m te rn und S oz
ieren mit F önlich oder schriftlic
h
* Sie kommuniz - te lefo ni sc h, pers
n Mandanten
* Sie informiere
n Schriftsätze rmine mit Mandanten
vor
* Sie entwerfe n fü r G es pr äc hs te
Unterlage
* Sie bereiten
r...
* und vieles meh

Deutscher Steuerberaterverband
Menschen. Steuern. Zukunft.

 Sie arbeiten mit Menschen Finanzen und Wirtschaft. Sie kennen sich mit dem
deutschen Steuersystem aus - und halten Schritt mit
Als Steuerfachangestellte/r haben Sie mit den unter- aktuellen Gerichtsurteilen, neuen Gesetzen und Er-
schiedlichsten Menschen zu tun. Sie arbeiten direkt lassen. Die Jahresabschlüsse, an denen sie mitgear-
mit Steuerberatern, anderen Steuerfachangestellten beitet haben, zeigen den Unternehmen, wie erfolg-
und Auszubildenden zusammen. reich sie im vergangenen Jahr waren. Die von Ihnen
erstellten Kostenrechnungen helfen den Unterneh-
Sie sprechen, telefonieren, schreiben, mailen und men, Einspar- und Verbesserungsmöglichkeiten zu
faxen mit Mandanten und deren Mitarbeitern, Buch- erkennen.
haltern und Finanzbeamten. Wenn Sie den Kontakt
mit Menschen mögen, dann sind Sie in diesem Beruf  Sie arbeiten mit Zukunft
goldrichtig.
Als Steuerfachangestellte/r haben Sie glänzende Zu-
 Sie arbeiten mit Zahlen kunftsaussichten in der gesamten Steuerbranche.
Das Steuerrecht befindet sich in einem stetigen Wan-
Als Steuerfachangestellte/r arbeiten Sie permanent del. Deshalb wird Ihr Wissen immer gefragt sein.
mit Zahlen. Sie rechnen, bilden Kennzahlen, erstel-
len Vergleichsrechnungen, führen Buchungen durch, Für Sie heißt das: Wenn Sie die Ausbildung zur/zum
prüfen Berechnungen und vieles mehr. Moderne Steuerfachangestellten erfolgreich abgeschlossen
IT-Anwendungen unterstützen Sie dabei. So werden haben und sich regelmäßig weiterbilden, werden Sie
Sie zu einem vielgefragten Experten für Steuern, immer beste Perspektiven haben.

Rechnen Sie mit dem Besten:


Umgang mit Menschen
Arbeit mit Zahlen, Steuern und Finanzen
Interessante und hervorragende Ausbildung
Sicherer Arbeitsplatz
Erstklassige Entwicklungsmöglichkeiten
Weiterbildungsangebote
Glänzende Zukunft
Menschen. Steuern. Zukunft.

Der Check.
Haben Sie das Zeug zur/zum Steuerfa-  Arbeiten Sie gerne im Büro?
changestellten? Finden Sie es heraus.
Als Steuerfachangestellte/r arbeiten Sie zum größten
Wenn Sie Menschen mögen und Zahlenverständnis Teil in einer Kanzlei oder im Büro. Ihnen stehen ein
haben und gerne selbstständig arbeiten, dann brin- modern ausgestatteter Arbeitsplatz und fachspezi-
gen Sie die wichtigsten Voraussetzungen für diesen fische Software zur Verfügung. In Besprechungen
Beruf mit. stimmen Sie sich mit dem Steuerberater und Ihren
Kollegen ab. Außentermine können auch vorkom-
 Arbeiten Sie gerne mit Menschen? men.

Als Steuerfachangestellte/r stehen Sie im ständigen  ÜBERNEHMEN SIE GERNE


Kontakt mit unterschiedlichen Menschen. In der Kanz- VERANTWORTUNG?
lei arbeiten Sie mit Ihrem Steuerberater, Ihren Kollegen
und anderen Auszubildenden zusammen. Außerhalb Als Steuerfachangestellte/r sollten Sie selbstorgani-
der Kanzlei haben Sie Kontakt zu Mandanten, Mitar- siert arbeiten können, dazu zuverlässig und genau
beitern anderer Unternehmen und Finanzbeamten. sein. Denn im Steuerbereich kommt es wirklich auf
jeden Euro an. Außerdem müssen Sie Termine aller
 SIND SIE GUT IN MATHE UND DEUTSCH? Art präzise einhalten können.

Als Steuerfachangestellte/r arbeiten Sie permanent  Lernen Sie gerne dazu?


mit Zahlen. Sie rechnen, buchen, vergleichen und
prüfen Kennziffern, Steuererklärungen, Buchungen, Als Steuerfachangestellte/r können Sie nur erfolg-
Steuerbescheide und Wirtschaftlichkeitsberechnun- reich sein, wenn Sie regelmäßig dazu lernen. Sie
gen und vieles mehr. Ein gutes Zahlenverständnis ist müssen sich mit neuen Gesetzen, Gerichtsurtei-
daher die Basis dieses Berufs. Sie arbeiten aber auch len und Bestimmungen beschäftigen, um immer
mit Gesetzestexten und müssen in der Lage sein, auf dem neuesten Stand zu sein. Der Besuch von
den Mandanten komplexe Sachverhalte verständlich fachbezogenen Seminaren gehört zu diesem Beruf
darzustellen. Dazu sind ein gutes Allgemeinwissen ebenfalls dazu.
und ein genauer Ausdruck wichtig.

Deutscher Steuerberaterverband
Menschen. Steuern. Zukunft.

Ihre Checkliste.
Eine interessante Ausbildung und glänzende Zukunftsaussichten - das alles bietet der
Beruf der/des Steuerfachangestellten. Prüfen Sie, ob Sie die folgenden Eigenschaften
mitbringen:

a rb e it e g e rn e m it Menschen
* Ic h
it Zahlen
* Ich arbeite gerne m
s s ie re m ic h f ür W irtschaft
* Ich intere
e re s s ie re m ic h f ür Steuern
* Ich in t
zu
* Ich lerne gerne da
ltig
* Ich arbeite sorgfä
ntiert
* Ich bin serviceorie
gerne
* Ich kommuniziere
e h m e g e rn e V e ra n twortung
* Ich übern
en
* Ich bin verschwieg

Finden Sie sich in den meisten Punkten wieder?


Dann freuen sich die Steuerberater-Kanzleien auf Ihre Bewerbung!
Kontaktdaten finden sich unter: www.steuerberater-suchservice.de

Deutscher Steuerberaterverband
Menschen. Steuern. Zukunft.

mind. 3 Tage/Woche
bis zu 2 Tage/Woche

* Postbearbeitung und
Schwerpunktfächer:
Terminplanung
nten
* Kommunikation mit Manda
* Mitarbeit u.a. bei:
- Buchführungsarbeiten,
ngen,
- Lohn- und Gehaltsabrechnu
- Jahresabschlüssen und
Steuererklärungen
iden
- Prüfung von Steuerbesche

Die Ausbildung.
Ausbildungsvoraussetzung ist ein qualifizierter Schul- baut, das heißt, dass Ihre Ausbildung an zwei Orten
abschluss, z.B. mittlere Reife, Abitur, Fachhochschul- stattfindet. Sie lernen in der Steuerberater-Kanzlei
reife, Abschluss einer Höheren Handelsschule oder und in der Berufsschule.
Wirtschaftsfachschule.
Mit dieser dualen Ausbildung legen Sie die per-
Ihre Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten dau- fekte Grundlage für Ihren dauerhaften Erfolg als
ert in der Regel 3 Jahre und kann unter bestimmten Steuerfachangestellte/r.
Voraussetzungen verkürzt werden. Sie ist dual aufge-

Deutscher Steuerberaterverband
Menschen. Steuern. Zukunft.

 Ihre Ausbildung in der Grundlagen Ihres Berufs vermittelt. Sie lernen ge-
Steuerberater-Kanzlei meinsam mit anderen Steuerfachangestellten-Azu-
bis aus Ihrer Region.
Mindestens an drei Tagen pro Woche lernen Sie in
der Kanzlei. Hier werden Sie Schritt für Schritt an im- Ihre wichtigsten Berufsschulfächer sind Rechnungs-
mer neue Aufgaben herangeführt und übernehmen wesen, Buchführung, Steuerlehre und Betriebswirt-
von Jahr zu Jahr mehr Verantwortung. Schwerpunkt schaft sowie die Kommunikation mit dem Man-
ist dabei die praktische steuerliche Ausbildung. danten. Sie lernen die Grundlagen des deutschen
Steuersystems und die verschiedenen Steuerarten
Sie lernen beispielsweise, wie Sie die Interessen der kennen, bekommen Verständnis für die Aufgaben
Mandanten fachgerecht gegenüber dem Finanzamt der Wirtschaft und erhalten Einblick in die gesamt-
vertreten. Sie arbeiten dabei eng mit Steuerbera- wirtschaftlichen Zusammenhänge.
tern, anderen Steuerfachangestellten und Auszu-
bildenden zusammen. Teamarbeit wird hier groß  IHRE AUSBILDUNGSVERGÜTUNG
geschrieben.
Die Höhe der Vergütung in der Ausbildung ist regio-
 Ihre Ausbildung in der nal unterschiedlich. Die einzelnen Steuerberaterkam-
Berufsschule mern geben hierzu gerne Auskunft.

An bis zu zwei Tagen in der Woche sind Sie in der


Berufsschule. Dort werden Ihnen die theoretischen

Die Zukunft.
Viele Absolventen, die ihre Ausbildung Aufgaben kennen. Abwechslung ist so schon garan-
zur/zum Steuerfachangestellten erfolg- tiert. Die Einstiegsgehälter als Steuerfachangestellte/r
sind regional unterschiedlich. Sie liegen regelmäßig
reich beendet haben, verbleiben im Be-
bei mindestens 2.000 Euro brutto.
ruf. Sie können damit rechnen, dass Sie
ein gefragter Mitarbeiter sind.
 Ihr Weg nach oben

Ihr Vorteil, wenn Sie in der Ausbildungspraxis bleiben Die Steuerzunft bietet Ihnen sehr gute Entwick-
können: Sie kennen Kanzlei, Kollegen und Mandanten lungsmöglichkeiten, die Sie in kaum einer anderen
- und übernehmen immer mehr Verantwortung in die- Branche finden. Sie können sogar selbstständiger
ser vertrauten Umgebung. Sie arbeiten und besuchen Steuerberater werden - und das auch ganz ohne
Seminare und lernen ständig neue Menschen und Hochschulstudium.

Deutscher Steuerberaterverband
Menschen. Steuern. Zukunft.

 Steuerfachwirt/in und wirts steht Ihnen nach zehn Jahren Berufserfahrung


Steuerberater/in als Steuerfachangestellte/r der Weg zur Steuerbera-
ter-Prüfung offen.
Nach drei Jahren Berufspraxis als Steuerfach-
angestellte/r können Sie die Fortbildungsprüfung Mit anderen Worten: Auch wenn Sie kein Hochschul-
zur Steuerfachwirtin oder zum Steuerfachwirt able- studium absolviert haben, können Sie sich durch Be-
gen. Nach weiteren vier Jahren, d.h. insgesamt sie- rufserfahrung, Lernfleiß und Engagement zur Steu-
ben Jahren Berufserfahrung, können Sie dann die erberaterin/ zum Steuerberater mit eigener Kanzlei
Steuerberater-Prüfung absolvieren. Auch ohne den weiterentwickeln!
Zwischenschritt der Steuerfachwirtin/des Steuerfach-

4 Jahre Berufspraxis

Deutscher Steuerberaterverband
Menschen. Steuern. Zukunft.

 Mehr Infos zur/zum Steuerfachangestellten

Wenn Sie sich für Ausbildung, Beruf und Perspektiven dieses spannenden Berufs inter-
essieren und noch Fragen haben, dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Deutscher Steuerberaterverband e.V.


Telefon: 030 278762
dstv.berlin@dstv.de · www.dstv.de

DStV-Mitgliedsverbände

Landesverband der steuerberatenden und wirtschafts- Steuerberaterverband e.V. Köln


prüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V. Telefon: 02203 993090
Telefon: 0711 61948400 info@stbverband-koeln.de · www.stbverband-koeln.de
info@stb-wpverband-bw.de
www.stb-wpverband-bw.de Steuerberaterverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Telefon: 0381 7767650
Landesverband der steuerberatenden und wirtschafts- info@stb-verband-mv.de · www.stb-verband-mv.de
prüfenden Berufe in Bayern e.V.
Telefon: 089 2732140 Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V.
info@lswb.de · www.lswb.de Telefon: 0511 307620
info@steuerberater-verband.de
Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg e.V. www.steuerberater-verband.de
Telefon: 030 27595980
info@stbverband-berlin-bb.de Steuerberaterverband Rheinland-Pfalz e.V.
www.steuerberaterverband-berlin-brandenburg.de Telefon: 06131 577448
info@stbverband-rheinland-pfalz.de
Steuerberaterverband im Lande Bremen e.V. www.stbverband-rheinland-pfalz.de
Telefon: 0421 595840
info@stbv-bremen.de · www.stbverband-bremen.de Steuerberaterverband Sachsen e.V.
Telefon: 0351 2130010
Steuerberaterverband Düsseldorf e.V. info@stbverband-sachsen.de · www.stbverband-sachsen.de
Telefon: 0211 669060
mail@stbverband-duesseldorf.de Steuerberaterverband Schleswig-Holstein e.V.
www.stbverband-duesseldorf.de Telefon: 0431 997970
info@stbvsh.de · www.stbvsh.de
Steuerberaterverband Hamburg e.V.
Telefon: 040 4134470 Steuerberaterverband Thüringen e.V.
info@steuerberaterverband-hamburg.de Telefon: 0361 558330
www.steuerberaterverband-hamburg.de info@stbverband-thueringen.de
www.stbverband-thueringen.de
Steuerberaterverband Hessen e.V.
Telefon: 069 9757450 Steuerberaterverband Westfalen-Lippe e.V.
mail@steuerberaterverband-hessen.de Telefon: 0251 535860
www.stbverband-hessen.de info@stbv.de · www.stbv.de

Weitere Informationen zur/m Steuerfachangestellten finden Sie im Internet auf der


Spezial-Seite der Bundessteuerberaterkammer unter
http://www.mehr-als-du-denkst.de

Deutscher Steuerberaterverband
Menschen. Steuern. Zukunft.

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:

Deutscher Steuerberaterverband e.V.


Littenstraße 10
10179 Berlin

Telefon: 030 27876-2


Telefax: 030 27876-799
E-Mail: dstv.berlin@dstv.de
www.dstv.de

Stand: März 2013

Deutscher Steuerberaterverband
Deutscher Steuerberaterverband e.V.
Littenstraße 10 · 10179 Berlin
Telefon: 030 27876-2 · Telefax: 030 27876-799
dstv.berlin@dstv.de · www.dstv.de