Está en la página 1de 28

aktion 19

Fight
Europe
Zur kritischen Betrachtung der EU
Gegen Europa

02 Intro

Intro
- "Wenn es stimmt, dass die Welt ein Dschungel ist, dann soll-
ten wir sicherstellen, dass Europa zu den Tigern gehört und
nicht zu den Affen."² -
Europa1: wortung für Soziales wird indivi-
neoliberal & unsozial dualisiert. Wer an diesen als
"Reformen" vermarkteten, unsozia-
Dass ein solcher Tiger auch Zähne len Optimierungs-Maßnahmen zu-
zeigen kann, dürfte in den vergan- grunde geht, sind nicht die gut
genen Jahren jeder/jedem aufgefal- bezahlten MinisterInnen, sondern
len sein. Seien es Militärinterven- die ohnehin schon marginalisierten
tionen z. B. in Makedonien oder die Bevölkerungsschichten: Arbeits-
sog. Osterweiterung: Europas lose, MigrantInnen, die Kassiererin
Machtanspruch, zu den führenden von nebenan genauso wie der
Kräften des politischen Weltge- Gemüsehändler um die Ecke.
schehens zu gehören, ist nicht neu -
und doch ist diese Hegemonialpoli-
tik brandaktuell. Europa2: Aufruhr &
So treffen sich auch in diesem Jahr Widerstand
die Staats- und Regierungschefs der
Mitgliedsländer zum EU-Gipfel, Die sozialen Missstände trieben im
um über Perspektiven und Möglich- vergangenen Jahr Hunderttausende
keiten der EU-Politik zu diskutie- Menschen in ganz Europa auf die
ren. D. h. im Klartext: Die Alther- Straßen. Das Demonstrationsspek-
renriege überlegt sich, wie die neo- trum reichte von Gewerkschafter-
liberalen Verwertungsprozesse opti- Innen und Kirchenleuten über
miert werden können und den Linke bis hin zu Neonazis, die sich
neuen Erfordernissen kapitalisti- die Proteste zunutzen machen
scher Herrschafts- und Verwer- wollten, um "Volksgemeinschaft
tungsmechanismen genüge getan statt Globalisierungswahn" zu pro-
werden kann. Solche Überlegungen pagieren. Dass erfolgreicher
enden dann mit der Forderung (und Widerstand gegen die neoliberalen
weitgehenden Umsetzung) nach Neustrukturierungen schwer zu
z.B. Privatisierung der Alters- und organisieren ist, liegt nicht zuletzt
Gesundheitsfürsorge; die Verant- auch an dieser Heterogenität der
beteiligten
Personen, die sich allesamt mit dem als kleine Randprobleme erschei-
03
diffusen Begriff "Globalisierungs- nen zu lassen, denn diese sind not-
gegnerInnen" bezeichnen. wendige Konsequenzen des kapita-
Die Linke muss vor allem auf inter- listischen Systems. Kritik an
nationale Vernetzungsarbeit mit Europa darf sich folglich nicht nur
anderen Gruppen und Strukturen auf Teilbereiche beschränken, son-
setzen, um einer Beschränkung der dern muss die EU als Ganzes
Proteste auf den nationalen Raum angreifen.
entgegenzuwirken. Ein positives Sicherlich ist die Europäische
Beispiel dafür bietet das alljährliche Union nicht die alleinige Urheberin
Europäische Sozialforum (ESF), von sozialer Ungerechtigkeit,
zuletzt 2004 in London und 2003 in Repression, Krieg und Armut: Sie
Paris. Dem reformerischen Grund- ist nur ein Faden im Geflecht inter-
ton der ESF zum Trotz, bieten sie nationaler Herrschaftsverhältnisse.
eine Diskussions- und Aktions- Es gilt erfolgreich Widerstand zu
plattform, auch für linksradikale leisten, um diese Herrschaftsver-
Gruppen, die vom gemeinsamen hältnisse zu bekämpfen und zu
Erfahrungs- und Informationsaus- beseitigen.
tausch profitieren und neue
Kontakte knüpfen können. Kampf dem Kapital! Für die sozia-
le Revolution!
Europa3: Systemkollaps &
aktion19 Eichwalde
Krisenkapitalismus aktion19@web.de
Diese Broschüre versucht das
"Problem EU" anhand verschiede- ² ein Berater Javier Solanas
ner Aspekte darzustellen, ohne (Koordinator der EU-Außen- und
jedoch die einzelnen Kritikpunkte Militärpolitik)

Inhalt
Seite 02 - Intro
Seite 04 - Der systematische Ausschluss als Herrschaftsprinzip
Seite 08 - Militarisierung per EU-Verfassungsvertrag
Seite 12 - Europas soziale Ader
Seite 16 - Repression auf europäisch
Seite 22 - In bester Verfassung
Gegen Europa

04 Migration

Der systematische Ausschluss


als Herrschaftsprinzip
- "Probleme auf dem afrikanischen Kontinent können nicht in
Europa gelöst werden" -

Mit diesem Satz markierte Innenminister und Alt-68er Otto Schily seinen
jüngsten Vorstoß zum weiteren Abbau des europäischen Asylrechts. Nach
seinen Plänen ist die Errichtung sog. Auffanglager in nordafrikanischen
Mittelmeerländern vorgesehen, um von dort die "Rückführung" zu organi-
sieren. Zugleich können wir eine Tendenz ablesen, die die weltweiten
Bedingungen der Kontrolle von lassen. Diejenigen, die die engen
05
MigrantInnen im Zeitalter globali- Kriterien der Schutzbedürftigkeit
sierter Produktion widerspiegeln, in nicht erfüllen, sollen sofort in ihre
der der Mensch zum Objekt wird, Herkunftsländer in Zusammen-
das hin- und hergeschoben und zur arbeit mit den Herkunfts- und
Not als überflüssige und nicht mehr Transitstaaten abgeschoben wer-
zu integrierende Masse verwaltet den. Nur in Ausnahmefällen soll es
wird. die Möglichkeit zur Aufnahme in
Die Zahl der dokumentierten EU-Mitgliedstaaten geben.
Todesopfer, die direkt auf die Dass dies nicht durchgeknallte
zunehmende Grenzsicherung und Phantasien von politischen
den Ausbau der Festung Europa Sicherheitsfanatikern sind, sondern
zurückzuführen sind, stieg in den eine längst praktizierte Realität in
letzten zehn Jahren auf über 4000. der europäischen Abschottungs-
Fast täglich sterben von der Öffent- politik darstellt, zeigt das jüngste
lichkeit unbemerkt Flüchtlinge an Abkommen zwischen Italien und
den Außengrenzen Europas oder in Libyen. Die beiden Länder koope-
den Asylsammellagern der EU. Die rieren nun in der "Immigrationsbe-
Dunkelziffer derjenigen, die auf kämpfung" jenseits der sowieso
den Schiffsreisen ihre Flucht mit rigiden EU-Abkommen.
dem Leben bezahlen oder im men- Langfristig gesehen wird sich die-
schenfeindlichen Gelände Ost- ses Outsourcing für die EU-Staaten
europas vor Erschöpfung sterben lohnen. Ziel dabei ist, den
und im Winter erfrieren, dürfte ein Flüchtlingsschutz in Europa prak-
Vielfaches davon betragen. tisch abzuschaffen und in einem die
EU umgebenden "Cordon sanitaire"
Das ausgelagerte Recht entlang der Flüchtlingsrouten Lager
zu errichten. Der Vorteil dieser
Nach Schilys Konzept soll eine von Ausgliederung der Lager auf Nicht-
der EU gestützte Außenstelle in EU-Territorium liegt darin, dass der
Nordafrika die Asylgründe von Teil der politischen Souveränität,
Flüchtlingen prüfen, ohne dass es der für die Asylverfahren nötig ist,
dabei einen Rechtsanspruch auf ein auch dort noch Entscheidungs-
Asylverfahren nach deutschem macht hat, ohne dass die EU-
Recht gäbe. Schily will als "schutz- Länder verantwortlich für die
bedürftig" eingestufte Flüchtlinge Bedingungen in den Lagern wären.
in ihrer Heimatregion unter Einsatz
europäischer Gelder unterbringen ->
Gegen Europa

06 Migration

Insassen verwehrt; sie sind rechtlo-


se Subjekte, über deren Leben jen-
Der eingelagerte seits rechtlichen Schutzes bestimmt
Ausnahmezustand wird. Zu dem Status der
Rechtlosigkeit kommt die soziale
In engem Zusammenhang mit den Isolierung hinzu. Jedes Verlassen
exterritorialen Rechtsräumen steht des Lagers wird kontrolliert und
die Schaffung eingeschlossener muss begründet werden; die Türen
Zonen im Inland, in denen das gel- in den Innenräumen lassen sich
tende Recht suspendiert wird - nicht verschließen; es gibt weniger
genauer gesagt: in denen eine Privatsphäre als in einem regulären
restriktive Gesetzmäßigkeit gilt und Gefängnis. Während den Insassen
in denen die juristische Ungleich- bislang zumindest ein gewisses
behandlung, die zwischen EU- Maß an Rechtsschutz zustand, geht
BürgerInnen und MigrantIn- es um die systematische Auswei-
nen/Flüchtlingen sowieso existiert, tung des Graufeldes zwischen dem
noch weiter verschärft wird. Die verwaltetem Körper im Lager oder
Rede ist von sog. Ausreisezentren. einem Leben in der Illegalität - bei-
"Ausreisezentren" sind Lager für des Formen ein und desselben
Flüchtlinge und MigrantInnen, die Verhältnisses: der Produktion recht-
aufgrund fehlender Papiere nicht und statusloser Menschen, die von
abgeschoben werden können. Sie jeder noch so kleinen Teilhabe am
fungieren als Modellprojekt inner- gesellschaftlichen Leben und
halb des bisher gängigen Rahmens Reichtum ausgeschlossen sind.
der Abschiebelager, in denen die
Grenzen der Zumutbarkeit bei Inside is outside
minimalem Kostenaufwand immer
weiter verschoben werden sollen. Das Zusammenbrechen der
Die Insassen werden zentral unter- Ostblockstaaten als Machtverbund
gebracht, mit dem Ziel, sie solange 1989/90 führte zu einem verschärf-
unter Druck zu setzen, bis sie "frei- ten Kampf um die Neustrukturie-
willig" ausreisen, als Illegale unter- rung der Weltordnung. Mit den
tauchen oder abgeschoben werden USA als militärischer Spitze hat
können, weil ein potentielles sich in den letzten 10 Jahren ein
Herkunftsland bestätigt, dass die permanenter Kriegszustand eta-
jeweilige Person die Staatsbürger- bliert, der grob zwei Richtungen
schaft des Landes besitzt. aufzeigt: Zum einen werden sog.
Kontakt zu AnwältInnen ist den Weltordnungskriege geführt
- Afghanistan und Irak bilden die ten Realität im globalisierten
07
jüngsten Beispiele -, in denen es um Kapitalismus geworden: Entlang
den Zugang zu Ölressourcen und der Grenzen, in den Kriegszonen
die geostrategische Sicherung des und schließlich innerhalb der
vorderasiatischen Raums geht. Zum Zentren kapitalistischer Macht,
anderen ist die Zahl der werden Menschen in Lagern inter-
Bürgerkriege und ethnischer niert, um sie am Fort-, am
Konflikte stark gestiegen. Die Weiterkommen zu hindern. Mit der
Regionen der Welt, die nicht mehr Forderung nach Anwendung von
ausgebeutet werden können und Menschenrechten ist es nicht weit
auch keine ideologischen Funktio- her - wir erleben in jedem neuen
nen wie zu Zeiten des Kalten Krieg die systematische Einbettung
Krieges mehr innehalten, werden der Menschenrechtsorganisationen
sich selbst überlassen und versin- in die Kriegsmaschinerie. Das
ken im barbarischen Vermächtnis, Problem liegt an der Verwertungs-
das der Kolonialismus ihnen gelas- logik und dem zerstörerischen
sen hat: Hunger, Elend und Kampf Potential des Kapitalismus selbst.
gegen die Nächsten. So wird sich das Problem erst erle-
Folge des neoliberalen Kapitalis- digt haben, wenn die Ursache und
mus und des Krieges sind Flucht nicht seine Symptome beseitigt sein
und Migration. Die einzige werden, und das liegt an uns...
Hoffnung auf Überleben besteht
darin, die Heimat zu verlassen. Und Wir wenden uns gegen jede Form
so ist die Kontrolle und Abwehr der Deportation, der Einsperrung
von Flüchtlingen/MigrantInnen zu und der Degradierung von Men-
einem Kernstück staatlicher schen.
Herrschaftssicherung geworden. Es
geht nicht mehr darum, so zu tun, Wir fordern das Recht auf bedin-
als wolle mensch die Ursachen von gungslose Bewegungsfreiheit.
Flucht und Vertreibung aufheben,
wie es aus ideologischen Gründen No border, no nation! Capitalism
im Kalten Krieg propagiert wurde. kills, kill capitalism!
Es geht schlicht und einfach darum,
die Leute daran zu hindern, in die Antifaschistische Linke Berlin
privilegierten Zonen der Welt zu www.antifa.de
gelangen, und sei es, dass mensch
(gekürzte Fassung; gesamter Artikel:
sie auf- und festhält.
Mirgation Beats, www.antifa.de)
So ist das Lager zu einer dauerhaf-
Militarisierung per
EU-Verfassungsvertrag
Um den EU-Verfassungsvertrag zu gesetzt hat. So gebe es gerade in
propagieren, wurden jüngst etliche Deutschland eine linke, von
Millionen Euro von der Arbeits- Friedensbewegungen vorgebrachte
gruppe "Kommunikationspolitik Kritik, die dem Verfassungstext
mit Blick auf die Ratifizierung der vorwirft, die EU zu militarisieren
europäischen Verfassung" des und den Weg für eine imperiale
Europäischen Parlaments bewilligt. Politik zu ebnen." Dieser engagier-
Über den deutschen Sozialdemo- te Einsatz für die "Wahrheit" sollte
kraten Jo Leinen, Mitglied einer allein Grund genug sein, sich den
"Task Force" von Europaabgeord- EU-Verfassungsvertrag und die in
neten zur Werbung für den EU- ihm festgeschriebene Militarisie-
Verfassungsvertrag, wurde in der rung der EU einmal genauer anzu-
"Jungen Welt" (02.02.2005) wie sehen.
folgt berichtet: "Leinen ist auch
nicht verlegen, wenn es darum geht, Die EU fit machen für die
einige der ,Lügen' zu zitieren, die globale Kriegsführungsfä-
zu bekämpfen sich die von ihm
geleitete Eingreiftruppe zum Ziel
higkeit
In puncto Außen- und Militärpolitik Verteidigungsfähigkeiten,
09
For-
ist es das offensichtliche Ziel des schung, Beschaffung und Rüstung"
EU-Verfassungsver-trags, die (Europäische Verteidigungsagen-
Europäische Union für die globale tur) soll dies überwachen und
Kriegsführungsfähigkeit fit zu "zweckdienliche Maßnahmen zur
machen. Der Vertrag soll die "auf Stärkung der industriellen und tech-
militärische Mittel gestützte nologischen Basis des Verteidi-
Fähigkeit zu Operationen" (Art. I- gungssektors" durchsetzen (Art. III-
41 Abs. 1) sichern. Aufrüstung wird 311). Gravierend ist auch, dass das
Verfassungsgebot: "Die EU-Parlament und der Europäische
Mitgliedstaaten Gerichtshof explizit aus der
verpflichten Kontrolle der Außen- und Militär-
sich, ihre mili- politik ausgeschlossen sind. Die
tärischen Fähig- Interventionsoptionen der EU wer-
keiten schrittweise zu den massiv ausgeweitet.
verbessern" (Art. I-41 Abs. 3). ->
Und: Eine "Agentur für die
Bereiche Ent-
wicklung der
Gegen Europa

10 Militarisierung

Sternenweit entfernt ist dieser deutschen und französischen


Verfassungsvertrag von einer Regierung wiedergibt - von allen
Europäischen Union, die Krieg und EU-Staaten akzeptiert wurde:
militärische Gewaltanwendung zur "Zunächst ist es angesichts der
Lösung von Konflikten ablehnt, die innereuropäischen Differenzen in
Massenvernichtungswaffen beseiti- der Irak-Frage bemerkenswert, dass
gen will und ihre Rüstungsindustrie Javier Solanas Entwurf für eine
auf zivile Produktion umstellt, europäische Sicherheitsstrategie
sowie Rüstungsexporte beendet. von allen EU-Partnern positiv auf-
Eine friedensfördernde Reduzie- genommen worden ist."
rung der militärischen Kapazitäten (Internationale Politik, Nr. 9-2003)
auf strukturelle Nichtangriffsfähig- Tatsächlich wurde die Vorlage des
keit der EU dagegen wird im EU-Beauftragten für die “Gemein-
Verfassungsvertrag in ihr Gegenteil same Außen- und Sicherheitspoli-
verkehrt. Alles wird der Schaffung tik” (GASP), Javier Solana, im
der strukturellen und konkreten Wesentlichen unverändert verab-
Angriffsfähigkeit untergeordnet. schiedet. Sie benennt drei strategi-
Nur so ist nach eigenem Selbstver- sche Ziele:
ständnis offensichtlich die globale - Erstens den Kampf gegen
Machtprojektion leistbar. Terrorismus,
- zweitens den Kampf gegen die
Europäische Verbreitung von Massenvernich-
Sicherheitsstrategie als kon- tungswaffen und
krete Umsetzung - drittens Hilfe für "zusammenge-
brochene Staaten" als Mittel ge-
Noch während der EU-Verfas- gen organisierte Kriminalität.
sungsvertrag debattiert wurde, gin- Wie die EU militärisch agieren
gen die Staats- und Regierungs- wird, ist ebenfalls im Strategie-
chefs der Mitgliedstaaten schon an papier erwähnt: "Als eine Union
die Umsetzung der militarisierten mit 25 Mitgliedstaaten, die mehr als
EU-Verfassungsbestimmungen: So 160 Mrd. Euro für Verteidigung
verabschiedeten sie in Rom eine aufwenden, sollten wir mehrere
verbindliche Militärstrategie, die Operationen gleichzeitig durchfüh-
sog. "Europäische Sicherheitsstra- ren können." Und an anderer Stelle:
tegie" (ESS). Bereits vorher hatte "Unser herkömmliches Konzept der
sich der deutsche Bundeskanzler Selbstverteidigung, das bis zum
gewundert, dass die Vorlage - die Ende des Kalten Krieges galt, ging
weitgehend die Vorstellungen der von der Gefahr einer Invasion aus.
Bei den neuen Bedrohungen wird Rühl, ehemaliger Staatssekretär im
11
die erste Verteidigungslinie oftmals deutschen Verteidigungsministeri-
im Ausland liegen. Die neuen um und Mitautor des "European
Bedrohungen sind dynamischer Defense Paper", stellt zufrieden
Art." fest, dass das Thema ,,Präemp-
tion/Prävention" in dem Dokument
European Defense Paper mit zwar vorwiegend unter dem Aspekt
Präventivkrieg von Kriegseinsätzen mit konventio-
nellen Streitkräften und operativen
In der Folge wurde das Pariser Spezialkräften behandelt wird.
Institut für strategische Studien "Immerhin" werde aber die Mög-
(ISS), das bis 2001 für den europäi- lichkeit erwähnt, britische und fran-
schen Militärpakt Westeuropäische zösische Nuklearstreitkräfte "expli-
Union (WEU) arbeitete, damit zit oder implizit" einzubeziehen.
beauftragt, verschiedene Einsatz-
szenarien für EU-Truppen auf Tobias Pflüger
Grundlage des noch nicht ratifizier- Mitglied des Europa-Parlaments
ten EU-Verfassungsvertrages und www.tobias-pflueger.de
der EU-Sicherheitsstrategie zu erar-
beiten. Info: www.imi-online.de
Herausgekommen ist im Oktober (IMI - Informationsstelle Mili-
2004 eine Studie hochrangiger tarisierung)
Militärberater unter dem Label
"European Defense Paper". Das
Ergebnis ist bemerkenswert:
Die Autoren der Studie fordern eine
energische, unverzügliche und
umfassende Aufrüstung der EU.
Ziel müsse sein, den Status einer
zur Führung von Angriffskriegen
fähigen Weltmacht zu erreichen.
"Präventives Engagement" ist in
dieser Strategie ein geradezu selbst-
verständlicher Teil.
Angriffskriege werden damit jetzt
auch auf europäischer Ebene veran-
kert. Nukleare Optionen werden
nicht mehr ausgeschlossen. Lothar
Gegen Europa

12 Sozialabbau

s o ziale
Europas Ader.
Will mensch dem Pro-EU- Klassengegensätzen, im Gegenteil:
Propaganda-Artikel "Die Wieder- der einstige fordistische Sozialstaat
geburt Europas"1 von Jürgen weicht dem neoliberalen Konsens.
Habermas Glauben schenken, so ist Somit werden noch krassere
den EuropäerInnen "die sozialstaat- Klassengegensätze geschaffen als
liche Befriedigung von Klassen- sie eh schon bestehen.
gegensätzen" gelungen, besser Die Mitgliedstaaten der Europäi-
noch: Europa setzt "Maßstäbe schen Union fahren alle denselben
sozialer Gerechtigkeit"! Und auch Hardliner-Kurs: Durch die im
die EU-Verfassung tönt: "Sie [Die Verfassungsvertrag enthaltene
Europäische Union] bekämpft Grundrechtecharta der EU werden
soziale Ausgrenzung und Diskrimi- zu Gunsten des Kapitals die
nierungen und fördert soziale Möglichkeiten gegeben, den
Gerechtigkeit und sozialen Schutz" Kündigungsschutz auszuhöhlen,
(Art. I-3 Abs. 3). Dass Menschen, die Arbeitslosenhilfe abzuschaffen
die unter Kürzungen im sozialen und das Arbeitslosengeld drastisch
Bereich zu leiden haben, dabei das zu kürzen. Mehr noch: Die
Lachen im Hals stecken bleibt, ist Verantwortung für Soziales geht auf
kein Wunder. So glänzt die EU das Individuum über, soziale
weder durch soziale Gerechtigkeit Fürsorge wird privatisiert - was sich
noch durch die Befriedigung von nicht jedeR leisten kann.
So wird bspw. Bildung ein Privileg aus gesamteuropäische Wirklich-
13
der selbsternannten "Eliten": In keit.
Ländern wie Italien und
Großbritannien sind Studienge- Workfare state statt welfare
bühren schon Realität. In Italien state
variiert die Gebühr je nach Uni und
im United Kingdom müssen pau- “Die gegenwärtige, als “Sozial-
schal 1200 Pf. (ca. 1800 €) an Vater staatsreform” gehandelte Politik
Staat abgedrückt werden. In zielt auf einen grundlegenden
Frankreich gibt es eine Art Umbau der Gesellschaft” ²
Einschreibgebühr, die momentan Die BürgerInnen der EU sollen auf
bis zu 305 € im Jahr beträgt, aber Neoliberalismus getrimmt werden.
auch die Grande Nation will bald Das soll nicht zuletzt auch mit der
die Gebühren einführen. Und in Festschreibung der freien Markt-
Deutschland bezahlt mensch z. B. wirtschaft als verbindliche Wirt-
in Hessen bei Überschreitung der schaftspolitik im EU-Verfassungs-
Regelstudienzeit bis zu 1500 €. vertrag geschehen (Art. III-69 Abs.
Andere Bundesländer haben schon 1).
ähnliche Regelungen oder wollen Die perfide Logik der Kürzungen
bald nachziehen. im sozialen Bereich besteht darin,
Ähnlich düster sieht es mit den bei den Menschen das Gefühl des
Renten aus: Während sich in der Arbeiten-Müssens zu erwecken:
BRD die jüngeren Beitragszahler- Nicht der Staat kümmert sich um
Innen schon fast damit abgefunden dich, du musst für dich allein sor-
haben, dass sie von ihrem Geld kei- gen - manchmal auch mit mehreren
nen Cent mehr sehen werden, stößt Jobs. Der welfare state (Wohl-
mensch in Frankreich auf eine star- fahrtsstaat) wird zum workfare
ke - wenn auch hauptsächlich bür- state. Dabei kümmert es das Kapital
gerliche - Protestbewegung gegen nicht, ob die geschiedene Frau
eine Kürzung der Renten unter der Müller nebenbei noch zwei Kinder
Chirac-Raffarin-Regierung. An die- großziehen muss oder ob Herr
sen Beispielen kann mensch sehen: Meier schon den zweiten Band-
Die so genannten "Umstrukturie- scheibenvorfall hat. Wer nicht
rungen zur Verbesse-rung der arbeiten will oder kann, wird ausge-
Konkurrenzfähigkeit" (Täterjargon) grenzt - kapitalistische Verwer-
sind kein nationalstaatlich begrenz- tungslogik kennt keine Gnade. Aber
ter Schlag gegen die sozialen auch der Großteil der arbeitenden
Sicherungssysteme, sondern durch- Bevölkerung - die 70%
Gegen Europa

14 Sozialabbau

der im Dienstleistungssektor arbei- mus herumzudoktern.


tenden - spürt bald mehr engagierte Die Medien tun mit ihren Gehirn-
EU-Politik: Die "Bolkestein- wäsche-Nachrichten das Übrige zur
Richtlinien". Diese noch nicht breiten Akzeptanz des Vorhandenen
beschlossenen Pläne sehen unter als unabänderbar und eigentlich
anderem vor, die Vorschriften zum doch gar nicht so schlimm.
Schutz von Beschäftigten und Schließlich gibt es ja noch andere
VerbraucherInnen durch fehlende Menschen, denen es weitaus
Kontrollmöglichkeiten faktisch schlechter geht...
unmöglich zu machen. Außerdem Die Aufgabe der Linken muss es
sind diese Richtlinien ein Freibrief sein, Widerstand zu organisieren
für den Weg zur Privatisierung von und ihn - soweit vorhanden - zu
Dienstleistungen: Wasserversor- radikalisieren. Uns geht es nicht
gung, Nahverkehr oder Altenpflege darum, den Mythos vom Sozialstaat
werden dem freien Markt zugäng- aufrecht zu erhalten oder die
lich gemacht. Dabei soll für jeden Sehnsucht nach der "guten alten
Anbieter die Regelung des Zeit" mit Protesten auf die Straßen
Herkunftslandes gelten, d. h., dass zu tragen: Wir wollen "alle
die Mitgliedsstaaten direkt um Verhältnisse [umwerfen], in denen
niedrigere Löhne und Sozialstan- der Mensch ein geknechtetes, ver-
dards konkurrieren. lassenes Wesen ist"3, wir wollen
alles. Alles für alle - und zwar
From protest to resistance umsonst!

Dass sich trotz all dieser Dem Kapital in die Suppe spucken!
Missstände kein kontinuierlicher Den Widerstand organisieren!
globaler Widerstand formiert, mag
verschiedene Ursachen haben. Zum aktion19 Eichwalde
einen liegt es an der Heterogenität aktion19@web.de
der Protestierenden (vgl. Intro);
zum anderen beschränkt sich Kritik 1FAZ, 31.05.2003
am Neoliberalismus - vor allem die 2Joachim Hirsch, Das Kapital baut um,
der Gewerkschaften und Sozial- Global Resistance 2
verbände - allein auf seine 3Karl Marx
"schlimmsten" Auswüchse. Das
System an sich wird nicht in Frage
gestellt, es wird versucht, mit
Reformen am Konstrukt Kapitalis-
Gegen Europa

16
Bo Repression

om

Alles für alle


und zwar umsonst!
17
Repression auf europäisch
- Zur europäischen Sicherheitspolitik und möglichen
Gegenstrategien -
Ob Europol, Europäischer Haft- sche Arbeit aussehen könnten.
befehl oder staatliche Repression Der europäische Aspekt spielt in
bei grenzüberschreitenden Ereig- der Sicherheitspolitik sowohl nach
nissen: Die Zusammenarbeit und außen als auch nach innen eine
zunehmende Verflechtung der Rolle. Während für Interventionen
Sicherheitsbehörden auf europäi- nach außen neben der NATO vor
scher Ebene und insbesondere in allem der Aufbau einer eigenen
der Europäischen Union (EU) europäischen Eingreiftruppe von
gewinnt immer weiter an Bedeu- Bedeutung ist, muss bei einer
tung. Im Folgenden soll beleuchtet Betrachtung der Sicherheits-
werden, wie diese Kooperation aus- produktion nach innen dif-
sieht, welche Entwicklungen dabei ferenziert werden, auch
die derzeitige Sicherheitspolitik wenn die verschiedenen
bestimmen und Entwicklungen dabei eng
wie Strategien zusammenhängen. Hier
für eine politi- haben wir es
Gegen Europa

18 Repression

einerseits mit Maßnahmen zu tun, sich z. B. bei grenzüberschreiten-


die eine Zusammenarbeit der natio- den Ereignissen wie Gipfeltreffen
nalen Sicherheitsbehörden ermögli- etc. zeigt. Darüber hinaus ist eine
chen oder erleichtern sollen; ande- deutliche Zunahme von Rechtsset-
rerseits wird die Schaffung einer zungsakten auf europäischer Ebene
eigenen europäischen Sicherheits- zu beobachten, die dann in nationa-
architektur von oben weiter voran- les Recht umgesetzt werden (müs-
getrieben. Letzteres zeigt sich mitt- sen). Zu nennen wäre hier bspw. die
lerweile nicht mehr alleine an der Aufnahme biometrischer Daten in
Tätigkeit der weitgehend ohne Pässe und die in der Diskussion
Kontrolle durch andere Instanzen befindliche Verpflichtung von
agierenden Polizeibehörde "Euro- Telekommunikationsanbietern zur
pol", die bislang vor allem für die Speicherung aller Verbindungs-
Datensammlung in bestimmten daten. Ziel eines solchen Vorgehens
Deliktsbereichen zuständig ist. ist einerseits die Vereinheitlichung
Vielmehr existiert mit "Eurojust" von Eingriffsmöglichkeiten auf
nun auch der organisatorische europäischer Ebene. Zum anderen
Ausgangspunkt für eine europäi- ist eine solche Rechtssetzung aber
sche Staatsanwaltschaft. Die EU ist auch wesentlich intransparenter, so
bei all diesen Entwicklungen oft, dass ggf. bestehende Durchset-
aber nicht alleine der treibende zungsprobleme und damit verbun-
Motor und organisatorische dene öffentliche Diskussionen auf
Rahmen. nationaler Ebene umgangen werden
können.
Zusammenwachsen der Schließlich ist mensch auf der euro-
Sicherheitsarchitektur päischen Ebene auch zunehmend
bemüht, nationalstaatliche Siche-
Die Mehrzahl der sicherheitspoliti- rungen abzubauen und bereits
schen Aktivitäten ist jedoch auf ein bestehende Eingriffsbefugnisse zu
Zusammenwachsen der bestehen- vereinheitlichen. Prominentestes
den nationalen Sicherheitsbehörden Beispiel hierfür ist der Europäische
gerichtet, deren Kooperation dem Haftbefehl, der eine Auslieferung
entsprechend auf verschiedenen innerhalb der EU nunmehr nicht
Ebenen forciert wird. Dies betrifft mehr den Regeln des internationa-
zunächst den Austausch und eine len Auslieferungsrechts unterstellt,
Intensivierung der Zusammen- sondern einem wesentlich verein-
arbeit auf der Ebene der fachten Verfahren. Bei diesem wird
Sicherheitsbehörden selbst, wie sie in
vielen Bereichen auf die Prüfung
19
ist nicht alleine die Harmonisierung
einer gegenseitigen Strafbarkeit sicherheitspolitischer Möglichkei-
verzichtet. Außerdem können sogar ten und Befugnisse auf einem unte-
eigene StaatsbürgerInnen an andere ren rechtsstaatlichen Niveau.
europäische Länder ausgeliefert Vielmehr geht es um die Schaffung
werden - Folterstaaten wie Spanien einer einheitlichen europäischen
eingeschlossen. In eben diese Rich- Sicherheitsarchitektur durch eigene
tung geht auch das neueste sicher- europäische Institutionen einerseits
heitspolitische Projekt auf EU- und das Zusammenwachsen der
Ebene: die Europäische Beweis- nationalen Strukturen andererseits.
anordnung, die die Erlangung und
Übermittlung von Beweismitteln in Konturen neoliberaler
und von anderen europäischen Sicherheitspolitik
Staaten stark vereinfachen soll.
Beide Aspekte eines solchen Diese Beispiele für den Ausbau
Zusammenwachsens - intensivierte eines europäischen Kontroll- und
Zusammenarbeit und Vereinheit- Repressionsapparates lassen sich in
lichung von Eingriffsbefugnissen eine Entwicklung von Sicherheits-
und -instrumenten - zeigen sich politik einordnen, die sich vor dem
schließlich auch beim Schengener Hintergrund der neoliberalen
Informationssystem (SIS), dessen Umstrukturierung der Gesellschaft
zweite Generation sich momentan vollzieht. Individualisierung und
in Planung befindet (SIS II). Dabei Flexibilisierung der Lebens- und
handelt es sich um eine gemeinsa- Arbeitsverhältnisse, der Wegbruch
me Datenbank europäischer Sicher- von sozialen Institutionen und
heitsbehörden, die neben Fällen Strukturen, die Ökonomisierung
von Ausweisung und Abschiebung aller gesellschaftlicher Bereiche
auch der allgemeinen Personen- und die gleichzeitige Exklusion³
und Sachfahndung dient. SIS II soll ganzer Bevölkerungsteile aus der
darüber hinaus einen immens alten Wohlstandsgesellschaft, stel-
erweiterten Umfang erhalten und len soziale Kontrolle vor neue
dabei noch intransparenter werden: Anforderungen. Dabei bilden sich
Mehr Daten von mehr Personen für einerseits qualitativ neue und
mehr zugriffsberechtigte Behörden. unpersönlichere Kontrollformen
Insbesondere ist auch die Erfassung heraus, die auf subtiler und infor-
von politischen AktivistInnen und meller Ebene agieren. Videoüber-
"UnruhestifterInnen" in der Dis- wachung, Datenbanken, Konto-
kussion. Ziel dieser Bestrebungen
Gegen Europa

20 Repression

abfragen, elektronische Halsbänder an dieser Diskussion teilzunehmen


und die Vorratsspeicherung von und die eröffneten Freiräume für
Kommunikationsdaten sind Bei- die Darstellung der eigenen Posi-
spiele dafür. Andererseits werden tion zu nutzen. Dabei reicht es nicht
immer mehr Menschen neben aus, Bedenken zu äußern, die
einem ökonomischen auch mit Effizienz von Maßnahmen zu
einem sozialen Ausschluss kon- bemängeln oder die Einhaltung der
frontiert. Die neuen "gefährlichen bestehenden Gesetze einzufordern.
Klassen" werden weggesperrt oder Aber auch das alleinige Abstellen
an den Außengrenzen ausgesperrt. auf radikale Positionen wie die
Dahinter steht ein Verständnis von Kritik an einem "Überwachungs-
Sicherheitspolitik, das nicht mehr staat" oder einer "Überwachungs-
auf konkrete Gefahren und gesellschaft", genügen kaum. Statt-
Straftaten reagiert, sondern das dar- dessen bräuchten wir einen poli-
auf abzielt, Risiken zu minimieren. tisch bewussteren und langfristige-
Um diese erkennen und kontrollie- ren Umgang mit der gegenwärtigen
ren zu können, müssen Daten von Entwicklung, der sich nicht so sehr
potentiell allen gesammelt und an einzelnen Verschärfungen abar-
damit weit im Vorfeld agiert wer- beitet.
den. Ziel dieser Formen von Ein derartiger Standpunkt müsste
Sicherheitspolitik ist immer weni- von drei grundsätzlichen Positionen
ger, den/die Delinquen- ausgehen: Erstens sind Sicherheits-
ten/Delinquentin4 zu "bessern" und politik und Sozialkontrolle immer
zu integrieren, sondern das Risiko, vor den aktuellen sozialen, ökono-
das von ihm/ihr ausgeht, zu kon- mischen und kulturellen Bedin-
trollieren und notfalls auch auszu- gungen zu analysieren. Soziale
schließen. Konflikte, wie Armut, Delinquenz5
und Ungleichheit sind als Folge des
Gegenstrategien neoliberalen Paradigmas zu begrei-
fen und innerhalb dessen daher
Seit vor einem Jahr das Bundes- nicht zu lösen. Stattdessen ist
verfassungsgericht das Abhören Sozialkontrolle auch immer als
von Wohnungen enorm einge- effektivste Methode der Macht- und
schränkt hat, sind in der öffentli- Systemerhaltung zu begreifen.
chen Diskussion wieder vermehrt Zweitens ist davon auszugehen,
kritische Positionen zur aktuellen dass Emanzipation nur in
Sicherheitspolitik zu vernehmen. Autonomie zu staatlichen
Für die Linke erscheint es ratsam, Institutionen möglich ist. Dies bein-
haltet ein distanziertes Verhältnis und wo die Sicherheitsarchitektur
21
zum Staat und ein Vertrauen auf ins Wanken zu kommen beginnt,
Eigeninitiative. Und drittens ist sich können wir sie zum Einsturz brin-
immer wieder zu vergegenwärti- gen.
gen, dass gesellschaftliche
Veränderungen in der Sicherheits- AG Sicherheitspolitik
politik nur möglich sind, wenn kri- ag.sipo@gmx.de
tische Positionen (wieder) diskurs-
und hegemoniefähig sind. Dafür 1 Vgl. unseren Beitrag in analyse & kritik
wiederum ist es erforderlich, aus 492, Februar 2005.
einer radikalen Perspektive heraus 2 Siehe zu einem Beispiel für ein solches
konkrete Reformprojekte zu ent- Projekt unseren Beitrag in analyse & kritik
492, Februar 2005.
wickeln und daran politische 3 Exklusion = Ausschließung
Initiative und Energie zu bündeln. 4 DelinquentIn = StraftäterIn
5 Delinquenz = Straffälligkeit
Ausblick

Auf der EU-Ebene ist es immer


wieder notwendig zu intervenieren.
Sicherheitspolitik wird zu einer
wesentlichen Säule der EU-Politik
und muss daher auch immer
Gegenstand von Kritik und
Intervention sein. Gerade bei einer
Mobilisierung gegen einen Euro-
päischen Gipfel ist es erforderlich,
auch eine Kritik an den konkreten
Sicherheitsprojekten zu üben.
Vielleicht gelingt es dabei, in der
öffentlichen Auseinandersetzung
eine Position zu etablieren, die eine
grundsätzliche Kritik in konkrete
Forderungen und Kampagnen um-
setzen kann und es dabei versteht,
langfristig und strategisch vorzuge-
hen sowie die Widersprüche in der
der herrschenden Politik zu nutzen.
Denn nur wenn wir sehen, wann
Gegen Europa

22 Verfassung

Verfassung lesend
23
In bester Verfassung
Schon mehrfach in dieser gleichzeitig fest, dass die zentralen
Broschüre wurde von der EU- Fragen der Union entweder vom
Verfassung geschrieben. Der fol- Ministerrat oder von der EU-
gende Artikel der Gruppe Kommission entschieden werden.
"Revolution" beschäftigt sich näher Diese Gremien sind von einem
mit den unmittelbaren Auswirkun- massiven Lobbyapparat der
gen dieses neoliberalen Mach- Wirtschaft und Industrie umgeben,
werks. der versichert, dass die EU-Politik
Warum ist die EU-Verfassung so den Wirtschaftsinteressen ent-
scheiße? spricht. Der Europäische Runde
Tisch ERT und der europäische
Undemokratisch Arbeitgeberverband UNICE sind
die wichtigsten Lobbymaschinen,
Um im globalen Kapitalismus mit- die in Brüssel ein- und ausgehen.
halten zu können, muss die Union Große Konzerne, wie Siemens oder
natürlich "effizienter" werden. BP, geben Millionen dafür aus,
Dabei steht zu viel Demokratie nur Leute nach Brüssel zu schicken, um
im Weg. Wenn es darum geht, den ihre Interessen durchzusetzen. Das
europäischen Arbeitsmarkt zu libe- Ergebnis ist klar: Das Kapital
ralisieren, Lohndumping voran zu bestimmt die Politik und die
treiben und Kriege aus wirtschaftli- BürgerInnen verlieren jeglichen
chen Gründen zu führen, sind Einfluss.
schnelle Entscheidungen notwen- Europa im O-Ton:
dig. Deshalb entscheiden in der Die EU - und damit ihre Lobby um
Union auch Experten, wie der Ex- Ministerrat und Kommission -
Binnenmarktkommissar Fritz bekommt durch die Verfassung weit
Bolkestein oder Außenhandels- reichende Macht, z.B. über
kommissar Pascal Lamy. Dass Sozialpolitik: Art. 14, Abs. 4: "Die
diese Experten meistens standhafte Union kann Initiativen zur
Vertreter von Marktöffnung, Lohn- Koordinierung der Sozialpolitik der
dumping und Sozialabbau sind, ent- Mitgliedsstaaten ergreifen." Über
spricht natürlich direkt dem Willen Einsätze der EU-Armee entscheidet
des Volkes. Zwar überwirft sich die nicht das Parlament, sondern der
EU-Verfassung am Anfang mit Ministerrat: Art. I-40, Abs. 4:
Worten wie Demokratie und "Beschlüsse zur Durchführung der
Bürgernähe, doch schreibt sie
Gegen Europa

24 Verfassung

gemeinsamen Außen- und markt kann das Kapital seine


Sicherheitspolitik [...] werden vom Ausbeutungsrate enorm erhöhen.
Ministerrat einstimmig auf Auch die Absenkung des Arbeits-
Vorschlag des Außenministers der losengeldes dient diesem Zweck.
Union oder eines Mitgliedsstaates Arbeitslose werden gezwungen
erlassen." sein, jede Arbeit zu jeden Bedin-
gungen anzunehmen. Dadurch wer-
Neoliberal und anti-sozial den die ArbeiterInnen, welche noch
Arbeit haben, enorm unter Druck
1999 trafen sich die Regierungs- gesetzt. Wenn sie nicht billiger und
chefs der EU in Lissabon und riefen länger arbeiten, werden sie einfach
den sog. Lissabon-Prozess ins ersetzt. Somit wird europaweit die
Leben. Sein ehrgeiziges Ziel: Die Tür zum Lohndumping per Fußtritt
EU bis 2010 zur stärksten geöffnet.
Wirtschaftsregion der Welt zu Europa im O-Ton:
machen. Die neue EU-Kommission Lohndumping im Dienstleistungs-
hat nun festgestellt, dass die bereich wird durch die Verfassung
Mitgliedsstaaten bei der Umset- ermöglicht: Art. III-29:
zung des Prozesses zu langsam "Beschränkungen des Dienstleis-
waren und das Ziel bis 2010 des- tungsverkehrs innerhalb der Union
halb nicht erreicht werden kann. sind verboten." Die Verfassung
Der Kurs muss daher noch verstärkt schreibt den Kapitalismus als
werden: Flachrasur aller sozial- Wirtschaftssystem fest: Art. III-69,
staatlichen Leistungen, radikale Abs. 1: "Die Wirtschaftspolitik der
Senkung der Sozialausgaben, Mitgliedstaaten und der Union ist
Abschaffung aller Schutzregelun- dem Grundsatz einer offenen
gen zu Gunsten der ArbeiterInnen Marktwirtschaft mit freiem
und beste Bedingungen für Wettbewerb verpflichtet."
Unternehmen weltweit. Es soll
nach Kommissionspräsident Bar- Militaristisch
roso ein "möglichst unternehmer-
freundliches Klima" geschaffen Die Bildung einer EU-Armee und
werden. Das Kapital verwirklicht einer "gemeinsamen Außen- und
damit seine größte Ambition: mög- Sicherheitspolitik" spielt in der
lichst großer Zugang zu möglichst gesamten EU eine besondere Rolle.
vielen, möglichst billigen jedoch Der deutsche Außenminister Fi-
gut ausgebildeten Arbeitskräften. scher betonte deshalb auch bei einer
Durch den europäischen Binnen- Rede Ende 2003 in den USA, dass
Europa unter einer "militärischen sern." Es wird ein Amt auf europäi-
25
Schwäche" leide, "gewiss moderni- scher Ebene durch die Verfassung
sierte und gestärkte militärische festgeschrieben, das die Aufrüstung
Fähigkeiten" bräuchte und sich zu überwachen und durchsetzen soll:
"politischer Entschlossenheit und Art. I-40, Abs. 3: "Es wird ein euro-
militärischer Fähigkeit" verpflichte. päisches Amt für Rüstung, For-
Um im Kapitalismus beim Kampf schung und militärische Fähigkei-
um weltweite Märkte und ten eingerichtet." Kritik an
Ressourcen ganz oben mitzuspie- Entscheidungen der Union wird
len, braucht mensch auch die mili- verfassungswidrig: Art. I-15, Abs.
tärische Fähigkeit, seine Interessen 2: "Die Mitgliedsstaaten unterstüt-
durchzusetzen. zen die gemeinsame Außen- und
Die letzten Ecken dieser Erde, die Sicherheitspolitik aktiv und vorbe-
noch nicht durch und durch "ver- haltlos im Geiste der Loyalität."
marktwirtschaftet" sind, müssen
notfalls mit Gewalt geöffnet wer- REVOLUTION
den, wenn der politische (UNO) socialist youth organization
und wirtschaftliche (IWF, WTO, www.onesolutionrevolution.de
WB)1 Druck nicht ausreicht.
Natürlich spielen Menschenrechte 1 IWF = Internationaler Wäh-
dabei nur eine Nebenrolle, sind rungsfonds; WTO = World Trade
aber ein sehr willkommener, Organization (Welthandelsorgani-
medientauglicher Grund für die sation); WB = World Bank
Rechtfertigung globaler imperiali- (Weltbank)
stischer Gewalt und Aufrüstung.
Und "last but not least" sind
Rüstungsausgaben auch ein
Dauergarant für Profite. Deshalb
dürfte sich die EU-Rüstungsindus-
trie, z. B. Daimler-Tochter EADS,
sehr über die EU-Verfassung freu-
en.
Europa im O-Ton:
Die Aufrüstung wird in der
Verfassung festgeschrieben: Art. I-
40, Abs. 3: "Die Mitgliedsstaaten
verpflichten sich, ihre militärischen
Fähigkeiten schrittweise zu verbes-
Herausgeberin: aktion19 Eichwalde
AutorInnen: ALB, AG Sipo, Tobias Pflüger, aktion19, Revolution
V.i.S.d.P.: Frederike Hummel, Europastr. 37, 13762 Niederburg

Eigentumsvorbehalt: Nach dem Eigentumsvorbehalt ist diese Broschüre solange Eigentum des Absenders/der
Absenderin, bis sie der/dem Gefangenen persönlich ausgehändigt ist. “Zur-Habe-Nahme” ist keine persönliche
Aushändigung im Sinne dieses Vorbehalts. Wird die Broschüre der/dem Gefangenen nicht persönlich ausgehän-
digt, ist sie dem/der AbsenderIn mit dem Grund der Nichtaushändigung zurückzusenden. Wird die Broschüre
der/dem Gefangenen nur teilweise persönlich ausgehändigt, so sind die nicht ausgehändigten Teile, und nur sie,
dem/der AbsenderIn mit dem Grund der Nichtaushändigung zurückzusenden.

Bestellung, Kritik, Informationen, Fragen: bestellung-aktion19@web.de


Ak
tio
19
.0 ns
ww
3.
05 tag
w. |B
at tac rü +
.de ss
el De
/19
.m m
g o
nstaltun
ae
rz
a
Infover ge
auf Anfra
i o n 19@w
eb.de EU
bestellun
g- a k t 20
.-2 -G
16 3.3 ipf
./1
7.6
.05
.05
|B
el
|L rüs
ux sel
em
m bu
rg
eh
ww rI
ww w.
an nf
w.
eu
tif
a.d
os
ro e
top
.tk

Gegen
Europa