Está en la página 1de 21

Sport-

veranstaltungen
2010-2011

live sporty - sportlich leben


2

» Die Stimmung am Start des »Weißen Rausches« ist für mich und wahr-
scheinlich für jeden mit nichts zu vergleichen. Jeder der sich zu diesem
Erlebnis entschieden hat, fiebert dem Startschuß und damit einer Fahrt
ins Ungewisse entgegen. Werde ich den Start gut erwischen gegen all die
anderen Verrückten? Wird mir der Gegenaufstieg noch schwerer fallen
als beim Training? Wie Groß sind die „Buggl“ ? Hab ich richtig gewachst?
Wird meine Kraft reichen für die letzten Hindernisse? Werde ich meine
persönliche Bestzeit unterbieten? Kann ich dieses Jahr meinen besten
Freund besiegen? Usw, usw. Adrenalin pur!!! «
Paul Schwarzacher (5facher Sieger Ski Alpin und 2facher Sieger Snowboard)
3

Renninfo
Nennschluss:

2010
14.4.2010
Der Weiße Rausch Nenngeld:

24. April 2010 bis 14.4.2010, Euro 27


bis 23.4.2010, Euro 32
Nachnennungen vor Ort sind nicht
möglich
Klassen:
siehe Seite 11
ab 15.00 Uhr Live-Musik
ab 16.00 Uhr Beginn Live-Übertragung „Der Weiße Rausch 2010“ Startgruppen: Ski Alpin,
17.00 Uhr Start Snowboard, Telemark, Kurzski
(-100cm)
19.00 Uhr Siegerehrung und „Weißer Rausch-Party“
Startnummern-Ausgabe:
Achtung: Die Startnummern müssen bis 12.00 Uhr abgeholt werden, ansonsten 23.4.2010, 18.00 bis 20.00 Uhr im
werden die Startnummern neu vergeben. Das Nenngeld wird bei Nichtabholung ARLBERG-well.com
einbehalten! Es werden nur 500 Startplätze vergeben! 24.4.2010, 8.30 bis 12.00 Uhr im
ARLBERG-well.com
Wir weisen darauf hin, dass aufgrund der unterschiedlichen Pistenverhältnisse Nudelparty: ab 13.00 Uhr im
der einzelnen Startblöcke (Hindernisse) der Sieger nur aus der 1. Startgruppe Galzigrestaurant
hervorgehen kann. Für Starter aus der 2. und 3. Startgruppe werden
Start: 17.00 Uhr
15 „Wildcards“ aufgelegt. Ausschlaggebend für eine „Wildcard“ ist das
Vorjahresergebnis sowie die skifahrerische Laufbahn. „Wildcards“ werden nur Wertungsschluss:
vom OK vergeben und können nicht beeinsprucht werden. 18.30 Uhr
Strecke: Valluga – Valfagehrjoch –
Ulmerhütte – Steißbachtal – Moos
– St. Anton
Preise: Euro 1.900 werden
unter den Siegern der einzelnen
Weitere Infos und Anmeldung: www.stantonamarlberg.com Startgruppen aufgeteilt
4

» Der Arlberg Adler – eine wahre Herausforderung. Wer eine Herausforde-


rung der besonderen Art sucht, sollte den Arlbergadler bestreiten, denn die
Kombination der drei Disziplinen ist ein absolutes: „Been there, done that“. Der
Adrenalinkick vom „Weißen Rausch“ ist schwer irgendwo anders zu finden.
Der Jakobilauf ist ein wunderschöner Halbmarathon. Der Weg entlang der Ro-
sanna ist sehr reizvoll und das fröhliche Sprudeln des Wassers entschädigt für
so manch anstrengenden Anstieg. Beim Arlberger Bikemarathon erwarten dich
schnittige Downhillpassagen, mühevolle steile Anstiege und hin und wieder
gönnst du dir zur Belohnung einen brachtvollen Ausblick hinunter ins grüne
Tal. Dann hat man es geschafft! Nach viel Schweiß und Trainingskilometern
bleibt der absolute Stolz auf die eigene Leistung.«
Viktoria Pfeifer-Jennewein (Gewinnerin 2009)
5

2010
Der Arlberg Adler
Drei Bewerbe – Ein Sieger

Mut, Kraft, Überwindung, aber vor allem der Wille, sich über fünf Monate fit zu halten,
sind die Geheimnisse dieses Triathlons der besonderen Art. Ein Skirennen, das in seiner
ursprünglichen Form, dem Massenstart beginnt. Ein Halbmarathon, der es auf Grund Renninfo
der Streckenführung in sich hat, sowie ein Bikemarathon, der selbst den Profis den
Schweiß ins Gesicht treibt. Nenngeld:
bis 14.4.2010, Euro 70
bis 23.4.2010, Euro 75
Wer dies alles in einem Kalenderjahr schafft, kann mit Stolz das offizielle ab 24.4.2010, Euro 85
Finishergeschenk des „Arlberg Adler“ tragen. Das ist Sport pur.
Klassen:
Teamwertung beim Arlberg Adler für alle Bewerbe des
Teamzusammensetzung: zwei männliche und ein weiblicher Teilnehmer. Arlberg Adler
Die in der Anmeldung genannten Teilnehmer müssen alle drei Bewerbe bestreiten, die männlich/weiblich
Teilnehmer können nicht ausgetauscht werden. Kl. A 1999 – 1994
Kl. B 1993 – 1991
Kl. C 1990 – 1981
Kl. D 1980 – 1971
Kl. E 1970 – 1961
Kl. F 1960 – 1951
Kl. G 1950 – und älter
Beim „Weißen Rausch“ ist
die Teilnahme ab Jahrgang
Weitere Infos und Anmeldung: www.stantonamarlberg.com 1994 möglich!
6

»seinem
Zurück zur Natur! Wer diesen wunderschönen Marathon mit
einzigartigen Panorama läuft, der weiß – was gemeint ist.
Für mich persönlich der schönste Lauf in meinem Laufkalender
und das absolute Highlight. Ich wollte diesen Lauf nur 1x laufen,
doch die einmalige Streckenführung lässt mich nicht mehr los.
Trotz körperlicher Anstrengungen bleiben für das Wohlbefinden
jede Menge wunderschöner Augenblicke übrig. So geht es dem
Großteil des Starterfeldes und sie sind stolz, dabei gewesen zu
sein. Der Muskelkater vergeht – der Stolz bleibt! «
Bruno Franzoi (Laufgruppe Kraft)
7

3. Juli 2010
Renninfo
Nennschluss: 23.6.2010
Nenngeld: bis 3.3.2010 Euro 35
Freitag, 2. Juli 2010 bis 23.6.2010 Euro 45
18.00 – 20.00 Uhr Startnummern-Ausgabe beim Feuerwehr­haus in Silbertal bis 2.7.2010 Euro 50
18.00 – 20.00 Uhr Pasta-Party beim Feuerwehrhaus in Silbertal Nachnennung vor Ort Euro 55
(inkl. Finishergeschenk, Medaille,
Startpaket, Verpflegung alle 3 km)
Samstag, 3. Juli 2010 Klassen: im Internet
06.30 Uhr Kostenloser Shuttlebus von St. Anton am Arlberg nach Silbertal Kategorien: Berglauf, Nordic Walking
07.00 – 08.30 Uhr Startnummern-Ausgabe beim Feuerwehrhaus in Silbertal Preise: Tagessieger/in Euro 250,
08.00 Uhr Start Montafon Arlberg Sparkasse Marsch Pokale für die ersten DREI der
08.30 Uhr Letzter Termin für Gepäckstransport nach St. Anton am Arlberg Gruppenwertung
09.00 Uhr Start aller Bergläufer und Nordic-Walker beim Feuerwehrhaus
Montafon Arlberg Sparkasse
Silbertal
Marsch, 32 km
09.30 Uhr Fan-Shuttle von Silbertal nach St. Anton am Arlberg Nenngeld: Euro 40
(Erw. € 5,– Kinder € 2,50) (inkl. Finishergeschenk, Medaille,
ca. 11.45 Uhr Einlauf des ersten Läufers im Zielgelände in St. Anton am Arlberg Startpaket, Verpflegung alle 3 km)
15.00 Uhr Siegerehrung Strecke: Silbertal – Freschhütte
17.00 Uhr Wertungsschluss - Winterjöchle – Konstanzerhütte –
16.00 – 18.00 Uhr Stündlicher Rücktransport nach Silbertal Rosannaschlucht – St. Anton

Kinder an die Macht


Silbertaler Kinderlauf
St. Antoner Mini Bergmarathon
Weitere Infos und Anmeldung: www.montafonarlbergmarathon.com Alle Infos im Internet
8

» Es ist immer wieder eine reizvolle Herausforderung, an diesem


vorbildlich organisierten Laufereignis entlang der Rosanna mit Start
und Ziel am Kirchplatz in St. Jakob am Arlberg teilzunehmen. Die
attraktive Strecke des Jakobilaufes bietet traumhafte Ausblicke auf
die Bergwelt des Stanzertales und ist nicht nur für ambitionierte
Landschafts- und Genussläufer, sondern auch für Quereinsteiger und
einfach für alle, die nur Spass am Laufen haben, äußerst zu empfeh-
len. In diesem Sinne – „Easy Running“! « (Werner Flunger, Lauflegende)
9

Renninfo
Nennschluss:

2010
Arlberger Jakobilauf 30.6.2010

10. Juli 2010 Nenngeld:


bis 30.6.2010 Euro 25
(Fit & Fun Lauf Euro 20)
bis 9.7.2010 Euro 30
(Fit & Fun Lauf Euro 25)
Nachnennung vor Ort Euro 35
11.00 – 14.00 Uhr Startnummern-Ausgabe im Foyer ARLBERG-well.com
(Fit & Fun Lauf Euro 30)
11.00 – 14.00 Uhr Nudelparty im ARLBERG-well.com
Klassen:
13.00 Uhr Start EWA Kinderlauf beim ARLBERG-well.com
siehe Seite 11
15.30 Uhr Teilnehmerbesprechung bei der Feuerwehrhalle in St. Jakob
Kategorien:
16.00 Uhr Start Halbmarathon bei der Feuerwehrhalle in St. Jakob
Halbmarathon, Fit & Fun Lauf
16.15 Uhr Start Fit & Fun Lauf bei der Feuerwehrhalle
Strecke:
18.30 Uhr Wertungsschluss
im Internet
ca. 19.00 Uhr Siegerehrung im Rahmen des St. Jakober Zeltfestes
Preise:
Tagessieger/in Euro 200
Tombola mit Sachpreisen
Fit & Fun Lauf: Medaillen für die
ersten DREI der Gruppenwertung

EWA-Kinderlauf
10.7.2010
Alle Infos und Anmeldung: www.stantonamarlberg.com Alle Infos im Internet
10

» Der Arlberger Bike Marathon ist für mich und mein Team ein Fixpunkt
in unserem Rennkalender, der Start in der Fußgängerzone lässt einem
schon die Gänsehaut über den Rücken ziehen, und die 42 km und 1450
Höhenmeter sind kein leichter Weg bis ins Ziel, aber wenn die Einheimi-
schen und Gäste das Starterfeld anfeuern ist das die große Belohnung für
all die Anstrengung. Unser Radteam ist schon wieder bereit für 2010 ... «
(Andi Traxl, Team Mooserwirt Ridley St. Anton am Arlberg)
11

2010
Arlberger Bike Marathon
21. August 2010
Renninfo
Nennschluss:
Freitag, 20.8.2010
11.8.2010
18.00 – 20.00 Uhr Startnummern-Ausgabe im Foyer ARLBERG-well.com
Nenngeld:
18.00 – 20.00 Uhr Nudelparty im ARLBERG-well.com
bis 11.8.2010, Euro 33
bis 20.8.2010, Euro 38
Nachnennung vor Ort Euro 43
Samstag, 21.8.2010
7.30 – 9.00 Uhr Startnummern-Ausgabe im Foyer ARLBERG-well.com Klassen:
siehe Seite 11
9.30 Uhr Teilnehmerbesprechung im Startbereich in der Fußgängerzone
10.00 Uhr Start Bike Marathon Kategorien:
Bike Marathon, Bike Classic
10.15 Uhr Start Bike Classic
14.00 Uhr Wertungsschluss Strecke:
15.00 Uhr Siegerehrung im Internet

Anschl. Adler Party mit Livemusik und Trialshow in der Fußgängerzone Preise:
Tagessieger/in Euro 200
Tombola mit Sachpreisen
Bike Classic: Medaillen für die ersten
Alle Infos und Anmeldung: www.stantonamarlberg.com DREI der Gruppenwertung
12

» Es ist eine tolle Herausforderung, einmal so wie die Profis


durch die Torstangen jagen zu können. Auch wenn es wieder
länger dauert, denn schließlich reicht die Technik und die Kondi-
tion nicht ganz für die perfekte Linie auf über 3 km Renndistanz.
Doch egal, spätestens die Einfahrt ins WM-Stadion macht letzte
Kräfte mobil und die erfolgreiche Zieldurchfahrt jeden Teilneh-
mer irgendwie zum Sieger. «
Thomas Biersack (Chefredakteur ADAC Skiatlas)
13

Renninfo
26. bis 28. November 2010 Nenngeld:
Euro 20
ab 31.10.10 Euro 25
ab 17.11.10 Euro 30
Freitag, 26.11.2010 Nachnennung vor Ort Euro 35
8.45 Uhr Eröffnung Skigebiet
Nennschluss:
Ab 9.00 Uhr XXL Ski- und Snowboardtest bei der Galzigbahn 17.11.10
16.30 Uhr Après Skitest Party mit „Sax Royal“ in der Fußgängerzone
18.00 Uhr „Stanton Winter Fashion Show“ in der Fußgängerzone Klassen:
Ski Alpin Damen/Herren,
Snowboard Damen/Herren
Samstag, 27.11.2010
Ab 9.00 Uhr XXL Ski- und Snowboardtest bei der Galzigbahn Startnummern-Ausgabe:
26.11.10: 13.00 bis 16.00 Uhr
12.00 Uhr Start XXL-RIESENtorlauf am Kapall bei der Galzigbahn
Ab 15.00 Uhr Ö3 Mountainmania und Siegerehrung 27.11.10: 8.00 bis 9.30 Uhr im
Zielstadion
Sonntag, 28.11.2010 Streckenbesichtigung:
Ab 9.00 Uhr XXL Ski- und Snowboardtest bei der Galzigbahn 10.45 Uhr
Ab 10.00 Uhr Start St. Anton Rallye
Start:
Ab 10.00 Uhr Workshops am Gampen und Galzig 12.00 Uhr
14.00 Zielschluss St. Anton Rallye
Rennstrecke:
Kapall 2.330m – Zielstadion 1.315 m

Preise:
Saisonskipässe für die Tagessieger/in
Weitere Infos und Anmeldung: www.stantonamarlberg.com 5 Hauptpreise werden unter allen
Teilnehmer verlost
Nütze deine Chance und
fordere Daron Rahlves,
Andi Matt (Silbermedaillie­­n­-
gewinner Olympische Winter­
spiele Vancouver 2010) und
Red Bull Hütten Rallye andere Stars der Szene zu
einem Freeski-6-Cross-Rennen
17. und 18. Dezember 2010 über Stock, Stein und Hütten
vom Gampen zur Galzigbahn
Talstation heraus.
Mitmachen können alle, die
sich der Herausforderung
stellen wollen. Auch du kannst
dabei sein!

Freitag, 17.12.2010:
Qualifikation

Samstag, 18.12.2010:
Finale und Siegerehrung

Renninfo
Für das Finale qualifizieren
sich 24 Profis (Herren),
24 Amateure (Herren),
12 Profis (Damen) und
12 Amateure (Damen)

Preise:
Weitere Infos und Anmeldung: 1 Suzuki Geländewagen für
www.redbull.at/huettenrallye den Sieger und die Siegerin!
15

42. Galzig Cup


6. März 2011
Renninfo
Start: 10.00 Uhr

Anmeldung:
bis 5. März 2011,
12.00 Uhr im Infobüro der
Arlberger Bergbahnen
infobuero@abbag.com;
+43-5446-2352

Strecke:
Osthang Einfahrt

Startnummern-Ausgabe:
ab 9.00 Uhr im Kandahar-
Restaurant Galzig

Streckenbesichtigung:
9.00 bis 9.30 Uhr mit
umgehängter Startnummer
durch Rutschen
» Ich bin Mitglied der Nostalgie-Skigruppe Traisen und wir sind seit der Gründung
vor 25 Jahren bestrebt die Skitechnik aus der Pionierzeit des Skilaufes möglichst origi-
16

nalgetreu zu zeigen. Die weite Anreise auf den Arlberg haben wir nicht zuletzt deshalb
gewagt, weil uns mit St. Anton ein ganz besonderer Auftritt verbindet. So hatten wir
die Ehre, die Alpine Ski WM 2001 mit der Vorführung von Zdarsky’s Skitechnik unter
tosendem Applaus der Zuschauer zu eröffnen. Grund genug, am Nostalgieski­rennen
des Ski-Club Arlberg teilzunehmen, noch dazu sehr erfolgreich. Das Rennen war
eine Herausforderung für Mensch und Material. Hatte doch so mancher rennerprobte
Nostalgiker aus dem fernen Niederösterreich mit seinen abgenudelten Holzbretteln auf

«
der eisigen Strecke so seine Problemchen. Alle waren sich einig, dass wir nicht das letzte
mal am Arlberg waren. St. Anton, wir kommen wieder!
Reinhard Wallentin (Nostalgie-Skigruppe Traisen, Niederösterreich)
17

Ski-Club Arlberg
3. Nostalgie-Skirennen
29. Jänner 2011
Renninfo
Klasseneinteilung:
15:30 Uhr Startnummernausgabe im Griesplatz Ski mit Stahlkanten
Ski ohne Stahlkanten
16:00 Uhr Einzug der Nostalgieskigruppen vom Griesplatz zum Gemeindeamt
(Bei der Meldung bitte
16:30 Uhr Skimodenschau vor dem Gemeindeamt. Jeder Teilnehmer präsentiert sein angeben!)
Gewand und seine Ausrüstung der Jury. Anschließend gemeinsamer Marsch
ins Zielstadion. Nenngeld:
18:30 Uhr Start des Rennens im WM-Zielstadion Euro 10,– (wird bei Startnum-
mernausgabe eingehoben)
anschl. Siegerehrung im ARLBERG-well.com mit regionalen Schmankerln für alle
Teilnehmer.
Meldungen:
Teilnahmeberechtigung: Ski-Club Arlberg,
Ausrüstung: Bekleidung, Schnürschuhe, Holzski und Stock möglichst wie „damals“, office@skiclubarlberg.at
zu den Anfängen des Schilaufs tendierend. Tel +43 (0)5446 2796, Fax -4
Wettkampfbestimmungen: Die Teilnehmer werden gebeten
Nicht die kürzeste Fahrzeit bestimmt den Sieger! Die entscheidenden Punkte erreicht man eine kurze Personen- und/oder
vielmehr durch Ausrüstung und Bekleidung (Bewertung durch die Jury). Zusatzpunkte Outfit-Beschreibung (Alter, Aus-
erhalten die Teilnehmer die am nächsten der gefahrenen Mittelzeit platziert sind. rüstung etc.) zu erstellen und mit
der Anmeldung zu senden oder
bei Abholung der Startnummer
abzugeben.
18

» Das Intersport SpringFestival ist mit der Österreichischen D­ emomeisterschaft das sportliche
Highlight der Skisaison für uns als Head Power One - Demoteam der Skischule Fiss-Ladis. Es ist
jedes Jahr wiederum eine schöne, neue und interessante Heraus­forderung, sich mit den besten
Teams aus Österreich zu messen. Neben dem super organisierten sportlichen Wettkampf ist
es eben auch eine absolute „Gaudi“ unter Gleichgesinnten - wir freuen uns auch heuer wieder
darauf, dabei sein zu dürfen und hoffen, dass wieder möglichst viele Teams mit am Start sind.
See you at Intersport SpringFestival 2011! «
Corinna Zangerl (Mitglied des Sieger-Demoteams 2009 »Head Power One«)
19

Renninfo
Demomeisterschaft
Nennschluss: 6.4.2011
Nenngeld: Euro 15 pro Person
1. bis 3. April 2011 Skipässe: Spezial Rendl Tageskarte Euro 15
Teamzusammensetzung: 1 Team besteht
aus 6 Pers.
Klassen: Damen, Herren
Demohang: Gampberg, Rendl
Freitag, 1.4.2011 Preise: Euro 1.200 für das beste Damen- und
Herren Team, Sachpreise für alle Finalteams
ab 10.00 Uhr „Kumm oba“ – Die Winterlounge im Schnee am Rendl-Beach
10.45 Uhr Qualifikation Ski-Demomeisterschaft Arlberg X-Ride Challenge
13.00 Uhr Arlberg X-Ride Challenge Nennschluss: 6.4.2011

Spring
14.00 – 18.00 Uhr Sundowner Party am Rendl-Beach Nenngeld: Euro 25 (Nachnennung Euro 30)
16.00 Uhr Siegerehrung X-Ride Challenge am Rendl-Beach Skipässe: Spezial Rendl Tageskarte Euro 15
Klassen: Damen Ski Alpin, Herren Ski Alpin

Festival
Samstag, 2.4.2011 Startnummern-Ausgabe: 8.30 – 10.00 Uhr
ab 10.00 Uhr „Kumm oba“ – Die Winterlounge im Schnee am Rendl-Beach im Rennbüro am Rendl
Streckenbesichtigung: 10.00 -11.00 Uhr
11.00 Uhr Finale Ski-Demomeisterschaft Start: 13.00 Uhr
14.00 Uhr Live Musik Preisgeld: gesamt Euro 1.400
14.00 – 18.00 Uhr Sundowner Party am Rendl-Beach Achtung: VS-Gerät & HELMPFLICHT
20.00 Uhr Intersport Spring Festival Party und
Siegerehrung Demomeisterschaft im ARLBERG-well.com Riesentorlauf
Nennschluss: 6.4.2011
Sonntag, 3.4.2011 Nenngeld: Euro 25 (Nachnennung Euro 30)
Skipässe: Spezial Rendl Tageskarte Euro 15
ab 10.00 Uhr „Kumm oba“ – Die Winterlounge im Schnee am Rendl-Beach
Klassen: im Internet
10.00 Uhr Riesentorlauf Startnummern-Ausgabe: 8.15 Uhr im
14.00 Uhr Siegerehrung Riesentorlauf Rennbüro am Rendl
14.00 – 18.00 Uhr Sundowner Party am Rendl-Beach Streckenbesichtigung: 9.00 – 9.30 Uhr
Start: 10.00 Uhr
Rennstrecke: Gampberg, Rendl
Preisgeld: Tagessieger/in je Euro 700
Weitere Infos und Anmeldung: www.stantonamarlberg.com Achtung: HELMPFLICHT
Partner / partners

IMST

Offizieller Ausstatter des Event-Teams / Official outfitter of the event-team Essen,


trinken,
ab 1 Cent
Einsatz
Freunde & Förderer/Friends & Sponsors
spielen
und bis zu
25.000,-
Euro
gewinnen.
Allgemeiner Kontakt
General contact
Tourismusverband
Tourist Office
St. Anton am Arlberg
Dorfstrasse 8
A-6580 St. Anton am Arlberg
Tel. +43 (0) 5446 22690
Fax +43 (0) 5446 2532
info@stantonamarlberg.com
www.stantonamarlberg.com