Está en la página 1de 1

Gerade, was die vegetarischen Gerichte angeht, hat die indische Küche einiges zu bieten.

Aloo-Gobi ist ein


Gericht, das von den Zutaten her leicht nachzukochen ist. Einfach ausprobieren – viel Spaß dabei:

ALOO-GOBi
(Blumenkohl und Kartoffel)

Zutaten für 3-4 Personen:


ca. 6 Kartoffeln mittelgroß
1 Blumenkohl
3 Zwiebeln
Ingwer, kleines Stück
3 große Tomaten
ca. 1/8 l Öl
1-2 Chillischoten
1 EL Kreuzkümmel
1 TL Salz
1 TL Kurkuma*
1 TL Garam Masala*

* Kurkuma – Eine dem Ingwer verwandte Wurzel. B ei uns als Gelbwurz bekannt – verleiht dem Gericht die charakteristische
gelbe Farbe.
* Garam Masala – Eine indische Gewürzmischung. Sie besteht aus gerösteten und zu Pulver gemahlenen Pfefferkörnern,
Nelken, Zimt, Kardamom, Koriander, Kreuzkümmel, Muskat, Ingwer und indischen Lorbeerblätterrn.

So wird´s gemacht:

Knoblauch, Tomaten, Zwiebeln, Chillis schälen, in kleine Würfel schneiden oder in den Mixer geben. Die
Kartoffeln schälen und vierteln, den Blumenkohl in gleich große Röschen teilen. Das Öl in einem breiten Topf
unter großer Hitze erwärmen. Darin zuerst den Kümmel, dann die Zwiebeln anbraten. Danach die gemixten oder
kleingeschnittenen Tomaten, den Ingwer, Knoblauch, Kurkuma, Salz und die Chillis dazugeben und weiter fest
anbraten bis sich das Öl von den Zutaten trennt.

Nun die Kartoffeln und den Blumenkohl hinzufügen, alles ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt und
bedeckt bei geringer Hitze ca. 20 min. garen lassen, bis das Gemüse weich ist.

Zum Schluss mit Garam Masala würzen und servieren.

GUTEN APPETIT!