P. 1
Der Widerlegte Darwinismus

Der Widerlegte Darwinismus

|Views: 564|Likes:
Publicado porSam Batesman
"Wenn gezeigt werden könnte, dass irgendein komplexes Organ existiert hat, das nicht möglicherweise durch zahlreiche, aufeinander folgende kleine Veränderungen gebildet wurde, dann würde meine Theorie vollständig zusammenbrechen."

So schrieb Charles Darwin in "Der Ursprung der Arten", dem Buch, mit dem er seine Evolutionstheorie veröffentlichte. Diese Theorie wandte die materialistische Philosophie auf die Natur an, und sie forderte damit die bis dato herrschende Übereinkunft heraus, nach der alles Leben auf der Erde das Werk des Schöpfers war. Während der folgenden 150 Jahre glaubten viele Mitglieder der wissenschaftlichen Gemeinschaft, Darwin habe seine Aufgabe nahezu erfüllt. Heute jedoch demonstriert die Wissenschaft, dass sie sich irrten. Die Entdeckungen der vergangenen 20 Jahre haben die Basis der Theorie zerstört. Schlüsseldisziplinen der Wissenschaft, wie die Paläontologie, die Populationsgenetik, die vergleichende Anatomie und die Biophysik zeigen, dass Naturgesetze und Zufallseffekte, wie sie von der Theorie vorgeschlagen werden, den Ursprung des Lebens nicht erklären können. Das Leben erweist sich als unendlich komplizierter, als Darwin es sich zu seiner Zeit vorstellte – und lässt seine Theorie vollständig zusammenbrechen.
"Wenn gezeigt werden könnte, dass irgendein komplexes Organ existiert hat, das nicht möglicherweise durch zahlreiche, aufeinander folgende kleine Veränderungen gebildet wurde, dann würde meine Theorie vollständig zusammenbrechen."

So schrieb Charles Darwin in "Der Ursprung der Arten", dem Buch, mit dem er seine Evolutionstheorie veröffentlichte. Diese Theorie wandte die materialistische Philosophie auf die Natur an, und sie forderte damit die bis dato herrschende Übereinkunft heraus, nach der alles Leben auf der Erde das Werk des Schöpfers war. Während der folgenden 150 Jahre glaubten viele Mitglieder der wissenschaftlichen Gemeinschaft, Darwin habe seine Aufgabe nahezu erfüllt. Heute jedoch demonstriert die Wissenschaft, dass sie sich irrten. Die Entdeckungen der vergangenen 20 Jahre haben die Basis der Theorie zerstört. Schlüsseldisziplinen der Wissenschaft, wie die Paläontologie, die Populationsgenetik, die vergleichende Anatomie und die Biophysik zeigen, dass Naturgesetze und Zufallseffekte, wie sie von der Theorie vorgeschlagen werden, den Ursprung des Lebens nicht erklären können. Das Leben erweist sich als unendlich komplizierter, als Darwin es sich zu seiner Zeit vorstellte – und lässt seine Theorie vollständig zusammenbrechen.

More info:

Published by: Sam Batesman on Jan 30, 2010
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

10/23/2011

pdf

text

original

Variation ist der Begriff für einen genetischen Effekt, der Individuen
oder Gruppen einer bestimmten Art sie voneinander unterscheidende
Eigenschaften annehmen lässt. Zum Beispiel tragen alle Menschen auf
der Erde im wesentlichen dieselben genetischen Informationen, und doch
haben manche schräg gestellte Augen, manche haben rote Haare, manche

39

A

You're Reading a Free Preview

Descarga
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->