P. 1
Atlas Der Schöpfung - band 3

Atlas Der Schöpfung - band 3

|Views: 621|Likes:
Publicado porSam Batesman
Dieses Buch präsentiert die wichtigsten Fakten und zeigt auf, wie die Darwinisten sich winden angesichts der Wahrheit. Sie werden sehen, dass dieser Betrug sich schon seit den Zeiten Charles Darwins, des Erfinders der Theorie, immer in einem Stadium des Zusammenbruchs befunden hat. Die Beispiele lebender Fossilien, die in diesem Buch gezeigt werden, sind nur ein kleiner Teil der Beweise, die den großen Betrug entlarven. Obwohl regelmäßig aus praktisch jeder geologischen Schicht weitere „lebende Fossilien“ ausgegraben werden, reicht schon ein einziges Exemplar, den Darwinismus zu widerlegen.
Dieses Buch präsentiert die wichtigsten Fakten und zeigt auf, wie die Darwinisten sich winden angesichts der Wahrheit. Sie werden sehen, dass dieser Betrug sich schon seit den Zeiten Charles Darwins, des Erfinders der Theorie, immer in einem Stadium des Zusammenbruchs befunden hat. Die Beispiele lebender Fossilien, die in diesem Buch gezeigt werden, sind nur ein kleiner Teil der Beweise, die den großen Betrug entlarven. Obwohl regelmäßig aus praktisch jeder geologischen Schicht weitere „lebende Fossilien“ ausgegraben werden, reicht schon ein einziges Exemplar, den Darwinismus zu widerlegen.

More info:

Categories:Types, Research, Science
Published by: Sam Batesman on Jan 29, 2010
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

01/17/2013

pdf

text

original

Alter: 95 Millionen Jahre

Periode: Kreidezeit

Ort: Libanon

Der abgebildete Flusskrebs ist 95 Millionen Jahre alt und es besteht kein Unterschied zu den
heute lebenden Exemplaren. Diese wirbellosen Tiere, die sich im Laufe der vergangenen 95
Millionen Jahre nicht im Geringsten verändert haben, zeigen, dass es sich bei den evolutionistis-
chen Behauptungen um Fantasiegebilde handelt, und dass wissenschaftliche Daten und
Erkenntnisse diese Vorstellungen nicht untermauern.

Als Verfechter einer materialistischen Weltanschauung haben Darwinisten die Angewohnheit,
die verschiedensten Vermutungen anzustellen, diese mit lateinischen Wörtern und wis-
senschaftlichen Fachbegriffen auszuschmücken, welche für die breite Öffentlichkeit schwierig zu
verstehen sind und diese dann als wissenschaftliche Fakten zu präsentieren. Kinderleicht zu ver-
stehen ist jedoch, dass die Evolutionstheorie eindeutig widerlegt ist. Ein Beweis dafür ist der
Fossilienbestand. Die Tatsache, dass zwischen Lebewesen, die vor mehreren hundert Millionen
Jahren existierten und ihren heute lebenden Artgenossen keinerlei Unterschiede bestehen, wirft
das Konzept der Evolution vollständig über den Haufen.

Harun Yahya

171

Adnan Oktar

172Atlas der Schöpfung, Band III

You're Reading a Free Preview

Descarga
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->