Comenzar a escuchar

Artemis und der Zauber der jungfräulichen Wildnis: Die griechischen Götter als Menschenlehrer 4

Escrito por
Narrado por
Calificaciones
54 minutos

Resumen

Artemis ist die göttliche Verdichtung der sublimen Natur. In ihr fügen sich Wildheit und Grazie, Jagd und Tanz, Unerbittlichkeit und spielerische Leichtigkeit zu einer bezaubernden, jungfräulichen Gestalt. Sie ist die ewig-ferne, die überall da ist, wo der Mensch nicht ist, wohin es ihn aber zieht, obgleich er keinen Zutritt zu diesem innersten Mysterium der heiligen Natur hat. An Artemis kann der Mensch lernen, wie sehr es ihm wohltut, das Heiligtum der unbefleckten Natur zu achten. Mit dieser Vortragsreihe ermuntert uns der Philosoph Christoph Quarch aus den Quellen des antiken Griechenlands zu schöpfen, um der Idee Europas neue Kraft zu geben. Mit diesem Ur-Wissen können wir die heutigen Probleme neu denken lernen und somit neue Lösungsansätze finden. Folgen Sie der philosophischen Reise zu den Quellen Europas. Sie hören den vierten Vortrag der Reihe "Die griechischen Götter als Menschenlehrer" als Livemitschnitt in Fulda aus dem Jahre 2013.
Bearbeiten

Leer en la aplicación Scribd móvil

Descargar la aplicación móvil Scribd gratis para leer en cualquier momento y lugar.