Bücher Magazin

Bildeingang

BUCH-GEMEINSCHAFT

ie sehr Buchhandlungen eben auch soziale Orte der Kultur sind, das wurde vielen bewusst,, Desperate Literature in Madrid oder die Berliner Kultläden Do you read me? oder pro qm einzutauchen. Das beinahe unendlich große Potenzial der Buchläden ist das menschliche Miteinander, das sie kultivieren. Die 63 Buchhandlungen sind so unterschiedlich wie ihre Besitzer*innen, doch was sie alle eint, ist die Leidenschaft fürs Lesen! Oder wie Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse, in seinem Vorwort schreibt: „Menschen, die in ihren Läden der Welt ein Zuhause geben.“

Estás leyendo una vista previa, regístrate para leer más.

Más de Bücher Magazin

Bücher Magazin2 min. leídos
Literatur Lotsen
Der Lesesaal hat im Februar sein 10-jähriges Jubiläum gefeiert. Wenn Sie zurückblicken: Was hat sich seitdem total verändert? In diesen zehn Jahren hat sich natürlich viel verändert–u. a. arbeitete ich sieben Jahre lang mit Laufkarten und habe Quittu
Bücher Magazin7 min. leídosGender Studies
Was Wir Lesen Wollen
Zeit für einen Neustart wird es 2021 in vielen Bereichen–strukturelle Veränderungen und nachhaltige Lösungen sind auf allen Ebenen gefragt. Auffällig ist in der Buchbranche, dass viele innovative Konzepte und zukunftsweisende Ideen von jungen Frauen
Bücher Magazin1 min. leídos
NACHGEFRAGT: &TÖCHTER-VERLAG, MÜNCHEN
Warum habt ihr euch dafür entschieden, Bücher zu verlegen und was macht ihr anders? Sarah: Was uns fünf von Anfang an verbunden hat, war die große Leidenschaft für Literatur–passenderweise haben wir uns alle im Studiengang Buchwissenschaft kennengele